Freitag, 9. Juli 2010

Fisch aus der Sammelmappe

Dieser Tage sieht man mittags überall Schüler mit Ihren Sammelmappen nach Hause kommen. Darin wie immer die stumpfen Wasserfarben-Bilder auf A3-Zeichenblock-Papier. Oft denke ich, dass dieses miese Material den Kindern den Spaß an der Kunst verleidet, aber alles andere ist wohl zu teuer, schade.
Hinter Glas bekommen die Fischlein vom Töcherchen dann doch etwas Glanz und wandern die Kinder-Galerie im Treppenhaus.
Alle Fische wie immer Freitags hier.

Kommentare:

  1. Mieses Material ist wirklich ein Problem. Vorallem Pinsel und Papier, die es im Schulbereich gibt, sind im Allgemeinen nicht so doll. Andererseits ist ein Rotmarderpinsel bei Menschen, die ihre Pinsel (aus Unwissenheit) im Wasserglas stehen lassen nicht optimal aufgehoben und ein teurer Spaß.
    Aaber auf die Deckfarben aus den Schulmalkästen lasse ich nichts kommen. Gerade diese mehligstumpfe Oberfläche kann ihren spröden Reiz haben und lässt sich auch schön nachträglich mit Bleistift bemalen (auf vernünftigem Karton).

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. @Anja, ja da hast du auch Recht, die Farbe kann ihren Reiz haben, aber wenn die Kinder gar nichts anderes kennen lernen, ist es sehr sehr schade. Und sie lässt sich leichter aus den Klamotten rauswaschen als die hier zuhause so beliebte "Agrüll"-Farbe!

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare sind jetzt wieder zugelassen, aber dazu dann auch die Sicherheitsabfrage, sonst werde ich mit Spam Mails zugemüllt. Ich bitte dafür um Verständnis. Vielen Dank für jeden Kommentar!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails