Montag, 28. Juni 2010

Der Lostopf


Da sind 39 nette Damen reingesprungen, ich hoffe, es hat euch etwas erfrischt! Ich habe mich sehr gefreut über die netten Kommentare und habe jetzt die Gewinnerin gezogen:

Herzlichen Glückwunsch an Andrea (jolijou): das Klebeband-Päckchen geht an dich!

Weil ich schon einmal dabei war, habe ich noch zwei Zettelchen gezogen (ich habe das selber gemacht, ohne Ziehnungbeamten, ist das in Ordnung?).
Für euch beide gibt es noch einen kleinen Trost-Überraschungs-Preis:

Claudi (Chicci Chicci) und Sabrina (Herzensschön) bekommen auch noch eine Kleinigkeit! Bitte schickt mir eure Adressen, dann geht die Post ab!


Sabrina fragte heute morgen noch, ob der Stanzer nicht auf Dauer verklebt, genau das fragte ich mich in dem Moment auch, als ich die Marmeladen-Etiketten fertig machte. Aber ein bischen Nagellack-Entferner hat meiner Schere und dem Stanzer gutgetan.

Freitag, 25. Juni 2010

Klebriges Obst

Ganz herzlichen Dank für die lieben Kommentare zu meiner Verlosung und herzlich Willkommen an alle neuen Leserinnen! Bis Montag sammel ich noch weitere Kommentare zum Geschenk, dann wird gelost!






Die Weiterentwicklung der  Klebebänder sind jetzt runde Aufkleber, diese hier habe ich aus einer alten Obstüte vom Markt und aus Zeitschriften gebastelt. Zunächst das doppelseitige Klebeband auf die Rückseite aufbringen, dann kommt mein geliebter Kreisstanzer zum Einsatz, Auschnitt wählen...

















und fertig zum Aufkleben:
























Auch mit Fisch gibts welche, ist ja Freitag, natürlich auch wieder bei Anja Rieger.

Montag, 21. Juni 2010

Geschenk!
















Es freut mich sehr, dass meine Klebeband-Idee so schöne Wellen schlägt. Mittlerweile gibt es auch bei rehkönigin sehr schöne Klebeband-Bilder zu sehen. Damit habe ich das Gefühl, dass mein Blöggchen hier so richtig in Gang kommt und das möchte ich gerne noch etwas anheizen. Ich habe also ein Klebeband-Päckchen gepackt, dass ich gerne verlosen möchte: eine blau-grüne Mischung, ganz nach Müllerin-Art, mit gestempeltem Fisch, gescanntem Webband, Servietten- und Geschenkpapier-Mustern. Wer gerne Post von mir bekommen möchte, hinterlasse hier bis nächsten Montag einen Kommentar! Ich bin gespannt, allen eine schöne Woche.

Freitag, 18. Juni 2010

Im Himmel und auf Erden...

...schwimmen Fische durch unseren Garten, geschnitzt aus Treibholz und Ytonstein. Mehr Fisch gibt es heute am Freitag wieder bei Anja Rieger.

Mittwoch, 16. Juni 2010

Handarbeit

















Wunderbare alte Handarbeitsvorlagen habe ich geerbt, das älteste Heft ist von 1922: "Unter allen weiblichen Handarbeiten ist das Stricken am meißten verbreitet. Jedes Kind lernt es in der Schule, und jede einfache Frau strickt für ihre Familie...."
Leider ist das nicht mehr ganz so, aber es kommt wieder! Da ich mich noch nicht durchringen konnte, es mit diesen komplizierten Mustern aufzunehmen, habe ich mich für meine Klebebänder und Skizzenbücher hieraus inspirieren lassen:












Hat jemand da draußen Interesse an diesen wunderbaren Mustern? Vielleicht mache ich mir dann die Mühe und bastel in reiner Handarbeit ein e-book daraus.


















Freitag, 11. Juni 2010

"Aparte Fischsoße"

















Darf ich "Mixi" vorstellen: er stammt aus meinem Elternhaus und ist bestimmt 50 Jahre alt, funktioniert tadellos und hat jetzt einen Stammplatz in unserer Küche neben dem Holzfisch von unserer holländischen Lieblingsinsel. Nein, ich werde nicht versuchen, den Fisch im Mixi zu zerkleinern, das würde würde ihm dann vielleicht doch den Rest geben. Im genauso tadelos erhaltenen beiliegen Rezeptbuch sind aber sehr interessante Ideen, was man mit Fisch alles so machen kann:











"Apart" ist auch die Gestaltung des Buches und der Betriebsanleitung, auch nach so langer Zeit noch wunderschön. Aber heute mittag keine Fischsoße, vielleicht doch lieber Reibekuchen, oder Erdbeer-Mich...

Der Clou ist, dass wir in den Weiten des Internets doch tatsächlich einen Händler gefunden haben, der uns einen neuen Deckel für Mixi besorgt, also nicht nur früher war alles besser.
 
Ach, das war natürlich ein Beitrag zu Fisch am Freitag von Anja Rieger.

Montag, 7. Juni 2010

Dankeschön...


















für die netten Komentare zu meiner Klebeband-Idee. Danke auch an Myriam Kemper, die hier schöne Bastelfotos von der Klebeband-Herstellung zeigt.  Meine Kollektion ist übers Wochenende noch gewachsen, jetzt habe ich auch beschriftete Bänder und eine Klebeband-Kiste!
Die Schrift ist der Freefont "Lobster" habe ich hier entdeckt, finde ich wunderschön!

Sonntag, 6. Juni 2010

Blütenzauber





















Heute gibt es endlich mal wieder einen Ehrenwort-Beitrag von mir.
Das Ehrenwort heißt heute "Blütenzauber" und da begegnete mir diese nette Dame wieder, die letztes Jahr im Skizzenbuch gewachsen ist.
Heute abend - jetzt immer sonntags - gibt es mehr Blütenzauber im Ehrenwort-Blog.

Freitag, 4. Juni 2010

Klebefisch...oder Rollmops?


















Der Klebeband-Wahn hält an. Die Vorräte an doppelseitigem Klebeband sind aufgefüllt, und ich habe mit Servietten und Stempeln experimentiert. Auf Papierservietten kann man wunderbar stempeln, nur die obere Schicht abziehen und auf das Klebeband aufbringen. Dadurch wird der Streifen leicht transparent und ganz dünn.
So klebt der Fisch also heute mir, ganz viele andere heute wieder bei Anja.

Dienstag, 1. Juni 2010

Selbstgemachtes Klebeband!


















Nachdem ich so viel über japanisches Masking Tape gelesen habe, aber mir in echt noch keins über den Weg gelaufen ist, ich dann auch irgendeine sehr komplizierte Anleitung sah, sowas selbst zu machen, habe ich heute meine eigene Klebeband-Kollektion gemacht! Die Grundlage ist ein billiges doppelseitiges Klebeband, das ich immer in einem totalen Ramschladen kaufe und viel benutze (edler geht es auch mit DX-Folie).
Auf die eine Seite des Klebebands einfach Streifen aus Geschenkpapier, restlichen Musterpapieren, selbst bestempelten Papieren kleben, zurechtschneiden, zusammenrollen, bei Bedarf die Schutzfolie entfernen, mit dem Messer abschneiden (Schere verklebt schrecklich)!



















Geschenke, Briefe usw. damit bekleben:


















Die Kollektion wächst gerade noch, die Rottöne liegen noch unterm Messer,

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails