Donnerstag, 9. Juni 2011

Erdbeer-Etiketten




Zum Marmeladen-Einkochen gehört für mich schon immer das Etiketten-Gestalten dazu,
es ist und war für mich fast das Beste daran! Um so verwunderlicher war es dann, dass in dieser Woche die Gläser mit Erdbeermarmelade zunächst ohne Beschriftung in den Keller gewandert sind.
Angeregt durch lingonsmaks wunderschöne lautgetreue Verschriftungs-Kleber wollte ich erst das Töchterlein beauftragen, die hatte dann aber genug anderes zu tun und macht es mittlerweile auch viel zu richtig.


Die vom letzten Jahr wollte ich auch nicht mehr ausdrucken, zumal der Farbdrucker jetzt im Büro steht. Allerdings hatten einige Gläser noch genau die runden Klebepunkte vom letzten Jahr. Deshalb wurden sie wieder eine runde Sache, aber komplett analog, mit selbstgeschnitzter Erdbeere auf Geschenkpapier und Datumsstempel.

Nur wie sieht dann das Holunder-Gelee aus? Oder das Pflaumenmus?


Kommentare:

  1. Mmmm sieht lecker aus, schade das meine gesamte Männerbande allsamt Marmeladenmuffel sind....
    ♥BunTine

    AntwortenLöschen
  2. Schön ist´s geworden! Richtig liebevoll gestaltet.

    Lieben Gruß aus Köln!
    Nora.

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare sind jetzt wieder zugelassen, aber dazu dann auch die Sicherheitsabfrage, sonst werde ich mit Spam Mails zugemüllt. Ich bitte dafür um Verständnis. Vielen Dank für jeden Kommentar!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails