Dienstag, 14. Juni 2011

Von der Pinnwand


Magnetwände sind etwas tolles, ich habe eine große in der Küche und diverse im ganzen Haus. Sie werden geschmückt mit netten und notwendigen Dingen, Postkarten, Fotos, Zetteln, Inspirationen... Aber irgendwann ist dann der Zeitpunkt da, das ganze wieder freizuräumen, und dann, wohin mit den ganzen schönen Erinnerungen? Dafür habe ich mir jetzt das Pinnwand-Buch ausgedacht:


Zwischen zwei bedruckten Pappdeckeln, zusammengehalten von Buchringen, haben die gesammelten und erhaltenswerten Karten und Bildchen aus dem letzten halben Jahr einen Platz gefunden (auch die eine oder andere Postkarte aus der Bloggerwelt). Das ganze kann ich dann weiter ergänzen, wann immer ich will.

Dann war plötzlich die Magnetwand so leer...
bis ich diese schönen Papiere entdeckte, die ich erst zu anderen Büchern verarbeiten wollte, jetzt zeigen sie sich erstmal in ihrer ganzen Pracht. Sind sind von Bindewerk, und ganz genau mein Ding!

Und weil ich demnächst auch wieder eine schöne bunte Mischung an der Pinnwand haben möchte,  und sich so langsam aber sicher die Ferienzeit nähert (bei uns dauert es zwar noch sechs Wochen..), dachte ich, ich frage mal, wer mir denn aus den Sommerferien eine selbstgemachte Postkarte schicken möchte, die dann auf der Pinnwand landet?
Ich schreibe auch zurück, garantiert!



Kommentare:

  1. hallo, ich könnte mir vorstellen eine Karte zu schicken...stellt sich mir nur die Frage wohin?
    Eine Adresse habe ich auf deinm Blog nicht gefunden..

    GGLG Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Michaela,
    ich würde auch ein Kärtchen schicken wollen -auch wenn ich noch nicht weiß, wohin es uns im Sommer verschlägt :-)

    Schönes grün, bei Dir!

    Einen lieben Gruß von
    myriam.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Michaela,
    das ist eine schöne Idee. Ich bin gerne dabei.
    Allerdings weiß ich noch gar nicht genau wohin es geht.
    Aber eine Karte aus Balkonien geht ja auch :-))
    Liebe Grüße
    Claude

    AntwortenLöschen
  4. Dein "Ringbuch" ist eine tolle Idee, und wenn Du noch eine Karte aus Frankreich für Deine Sammlung brauchst, schick' mir doch Deine Adresse per mail. Herzliche Grüsse!

    AntwortenLöschen
  5. Endlich mal jemand, der noch "richtig" schreibt ;-)
    Mail und Co. kann ja jeder!
    Also, wohin darf ich die Karte schicken?
    Grüße, Ulrike.

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare sind jetzt wieder zugelassen, aber dazu dann auch die Sicherheitsabfrage, sonst werde ich mit Spam Mails zugemüllt. Ich bitte dafür um Verständnis. Vielen Dank für jeden Kommentar!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails