Freitag, 28. Oktober 2011

Ösenfisch




















Ich habe ein neues Spielzeug, das ich mir schon lange gewünscht habe:
Eine Öszange - ich dachte, es heißt Ösenzange? - jedenfalls stanzt sie wunderbare Löcher und verziert diese mit güldenen Ösen. Silberne brauche ich dann auch noch.



 

Und was mache ich damit? Fische, Gummibänder an Skizzenbücher, Geschenkanhänger???
Im Moment habe ich aber gar keine Zeit für Spielereien, viel Arbeit auf dem Tisch, viele neue Projekte angedacht, dazu noch Herbstferien. 




Außerdem fiel mir heute morgen ein, dass sich schon wieder ein Jahrestag nähert:
morgen ist mein zweiter Bloggeburtstag und ich habe Euch noch gar nicht eingeladen!
Dabei wäre es schon schön, mal mit Euch allen, die ich in den zwei Jahren in der großen weiten Welt kennengelernt habe, zu feiern.

Vielleicht kommt Ihr einfach vorbei und bringt einen Kuchen mit, oder einen Kommentar?
Wollt Ihr auch noch eine Verlosung? Warum nicht, mal überlegen....

Mehr Fische immer freitags hier bei Anja Rieger.







Kommentare:

  1. Ich bin gener dabei! Es geht doch nichts über einen zünftigen Bloggeburtstag!

    Schöner Ösenfisch (oder heisst es Ösfisch?)!

    Liebste Grüsse,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  2. Hi Anja! Sag macht diese Öszange so richtig schöne Ösen wie man sie auf gekauften Dingen sieht? Ich hab nämlich so eine Prym-Zange (für Druckknöpfe, Ösen etc.) aber da werden die Ösen auf der einen Seite teilweise etwas schwarfkantig, da das Metall so auf "aufgespalten" wird...
    Und woher bekommt man diese Öszange und das Zubehör?
    Danke schon mal und liebe Grüße, Selina

    ps. Geburstagsverlosung wär natürlich nett! Ich mach mich mal ans Backen ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr schönes Spielzeug. Ich habe auch nur so eine Zange wie Selina es beschreibt.

    LG Annett

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für die schnelle Info. Ich zitiere dich hier mal: "Meine Öszange ist von Boesner, und quetscht auch die Ösen auf der Rückseite auseinander, scharfkantig fühlt es sich nicht an, aber ganz perfekt ist es auch nicht."

    Aha, dann dürfte das ähnlich sein. Ja wirklich scharfkantig ist´s auch nicht, aber für ein Babyspielzeug, das auch mal abgelutscht wird, würde ich sie nicht verwenden, da hätte ich Angst, dass sich das Baby schneidet... Aber für Deko-Artikel, Schlüsselanhänger etc. passt´s mir auch!

    Danke jedenfalls und viel Spaß beim Ösen!! lg Selina

    AntwortenLöschen
  5. Ist das so eine "Crop a dile" Zange? Mit sowas liebäugel ich derzeit auch für Basteleien. Du zeigst ja schon mal wieder tolle Möglichkeiten auf...

    Ösenzange allgemein:
    Die von Prym habe ich auch und ich liebe sie für die "Ösen mit Scheiben" beim Nähen. @selina: Die Ösen mit Scheiben sind von beiden Seiten schön glatt- wäre vielleicht was für Dich- kleinste Größe ist 4mm. Trotzdem nicht unbedingt für Babysachen- denn wenn viel gepuhlt wird, können sich auch Ösen durchaus mal lösen.

    Schönen Start ins (Bloggeburtstags)Wochenende

    AntwortenLöschen
  6. Kuchenkommentare? Schick mir das Rezept und ich bin dabei!

    Egh.dT

    AntwortenLöschen
  7. Such an inspiration....ich find es klasse- ein grauer Ösenfisch...einfach gestaltetes Tierchen, so schlicht und wirkungsvoll. Ich bracuh ne Ösenzange.... ;) Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Damit könntest Du Dir eine lange Fischgirlande basteln und die zum Räuchern irgendwo hin hängen...
    Vorab schon mal Happy Blogoversary!

    LG, Mond

    AntwortenLöschen
  9. Ösfisch, schön auch als Verpackungsfisch. Lg Heike

    AntwortenLöschen
  10. Vorab schon mal einen schönen Bloggerbirthday und schöne Ferien......
    bei dem Ösi fällt mir ein ich hab zwar allerlei Ösen aber keine Ösenzange und mit Hammer und äh Drauf-hau-teil (oder so ?) funkt das nicht so.....
    nun jedenfalls nettes Fischli !
    ♥BunTine

    AntwortenLöschen
  11. Toll!
    Moment...hab ich nicht auch so ein Gerät?! Muss ich glatt mal nachgucken...

    AntwortenLöschen
  12. Louise, was sind Ösen mit Scheiben? Ich habe auch nur eine Billig-Zange, die die Ösen quetscht, sodass sie aufreißen, so wie Selina es beschreibt ... Müllerins Zange sah so profimäßig aus, aber wenn die Ösen da auch nicht schöner werden ... Hmmm ...
    Rätselnde Grüße, Ulrike.

    AntwortenLöschen
  13. Zunächst einmal: Glückwunsch nachträglich zum 2. Bloggeburtstag! Offensichtlich hast Du ihn in offline genossen- zumindest gab es ja gestern keinen Beitrag, in dem wir unseren Kuchen posten und Dir gratulieren konnten... ;)
    Nutze ich also einfach den Freitags-Fisch.

    Liebe Grüße Ute - alias Louise

    @ Malcesine: Das sind zweiteilige Ösen- gibt es von Prym. Vorteil ist die bessere Haltbarkeit und eben dass sie nicht scharfkantig sind. Für Papierbasteleien sind die "umgebördelten" Einteiligen ja ausreichend, aber beim Nähen von Kleidung lobe ich mir die zweiteiligen. Gibt es aber eben nicht in klitzeklein...

    AntwortenLöschen
  14. Herzliche verspätete Geburtstagswünsche! ganz schön fit für eine Zweijährige, sogar schon ösen (von der Text- Bild und sonstigen Produktionqualität ganz zu schweigen!) Liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  15. ösig gut, dein fisch und dein blog. ich freu mich, dich getroffen zu haben und gucke gerne immer weiter!

    AntwortenLöschen
  16. Großartig der Fisch! Wie dein Blog. Da stimme ich Mano in allen Punkten zu. LG

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare sind jetzt wieder zugelassen, aber dazu dann auch die Sicherheitsabfrage, sonst werde ich mit Spam Mails zugemüllt. Ich bitte dafür um Verständnis. Vielen Dank für jeden Kommentar!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails