Dienstag, 6. März 2012

Buchgebinde






















In den letzten Tagen ist hier das Buchbinde-Fieber ausgebrochen,
ich habe meine alten Fähigkeiten und Materialien wieder rausgekramt,
und mein Halbwissen weitergeben an Töchterchen und Freundin.
Mein ordentliches Töchterchen hält mir dabei schön den Spiegel vor:
"Mama, jetzt mach doch nicht so huschi-fuschi..."























Die Handarbeit macht riesigen Spaß,
und die Ergebisse könnte ich den ganzen Tag streicheln.
Der Skizzenbuch-Vorrat ist also wieder aufgefüllt, bevor ich sie fülle,
möchte ich noch endlos weiterheften, schneiden, kleben...











Kommentare:

  1. Was für ein Luxus. Selbst gebundene Bücher sind so etwas von schön♥. Wenn ich mir deine Bilder so anschaue, sieht es gar nicht so schwer aus, vielleicht sollte ich es auch einmal versuchen.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Wie toll! sag Bescheid, wenn Du mal einen workshop organisierst! Liebe Grüsse, ich verzieh' mich wieder in Richtung Seifenlauge…

    AntwortenLöschen
  3. Ich will auch workshoppen! Und das mit der Haptik kann ich soooo gut verstehen! Huschi-fuschi, also sowas. Herzlich, Anja

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das würde ich ja sooo gerne können... ist es schwer? Ich hätte so viele Ideen... Hmmm... Beispielsweise wünscht sich meine Große ein Freundebuch zu Ostern, aber Prinzessin Lili* und Co. kommen mir nicht ins Haus. Habe schon Designs für innen fertig (bei den gekauften sind die Frage ja teilweise wirklich... nun ja...) und frage mich gerade, wie ich dem ganzen den passenden Rahmen gebe...
    Das weckt ein dringendes "Will-auch" Bedürfnis...

    alles Liebe
    Die Pitti

    AntwortenLöschen
  5. wunderschön sind sie geworden! und so gar nicht huschi-fuschi, sondern richtig buchbindemeisterin-mäßig! wann findet der workshop statt? ; )
    liebe grüße schickt dir mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie gerne würde ich mit Euch allen zusammen buchbindern... und so vieles mehr. Mit Tabea hatte ich das auch schon angedacht. Vielleicht mache ich einfach mal einen Vorschlag und wer dann ins Rheinische reisen möchte, ist herzlich willkommen!

      Löschen
  6. Selbstgebundenen Bücher sind so wunderschön! ...und du hast auch noch so tolles Papier verwendet! Ich finde es toll, dass du das kannst!
    Liebe Grüße! Sonja

    AntwortenLöschen
  7. Oh wie schön, die sehen wirklich toll aus! Dann freuen wir uns alle jetzt wieder auf viele schöne neue Skizzen von unterwegs. :-)

    LG, Katja

    AntwortenLöschen
  8. Oh, ich wäre garantiert dabei. Rheinisch ist auch gut, aus Köln ist da eigentlich nichts wirklich weit weg... Ich würde diesen Vorschlag unterstützen, jawohl!!
    Alles Liebe
    Die Pitti

    AntwortenLöschen
  9. Ohhh, wie schön. Wenn es etwas gibt, was ich gerne können würde, dann wäre es die Kunst der Buchbinderei zu beherrschen. Auf Kunsthandwerkermärkten kann ich nicht umhin, edle Skizzenbücher, Alben etc. wenigstens mal in die Hände zu nehmen. Ich habe eine absolute Schwäche für Papier. Ab und an gönne ich mir dann ein edel gebundenes Heft.

    AntwortenLöschen
  10. schön ist das ! und ja, Workshop wäre spannend
    ich habe gerade auf deiner Design-Homepage gesehen: Bergisch Gladbach
    das ist ja fast bei uns um die Ecke (Raum Gummersbach)

    lieben Gruß aus dem Bergischen ins Bergische
    Uta

    AntwortenLöschen
  11. Wunderwunderschön!
    Und ich bin neidisch auf utatravel, dass sie bei Dir ums Eck wohnt, denn ich würde auch gern auf einen Workshop vorbeikommen...
    Liebe Grüße aus dem fernen Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  12. Oh, jaa, Buchbinden, wie schön.
    Wenns mich packt dann wird auch wieder das gute alte Buchbinderleinen rausgezogen, schöne Papiere, Stoffe, der Leim und los gehts. Leider gibt es viel zu wenig Tage wo ich mir wirklich Zeit nehmen kann. Aber Buchbinden ist was wunderschönes...
    und deine Bücherl ein Traum-

    Liebe Grüße
    andi

    AntwortenLöschen
  13. Beim Betrachten deiner Bilder kann ich nur sagen: Ich auch!. Sehr gern würde ich mir so ein "luxus"-Büchlein binden. Einfach toll.
    Einen lieben Gruß Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Toll ! So einen Buchbindekurs wollte ich schon lange mal machen, solch selbst gebundene Bücher sind schon toll....Luxusklasse, bisher habe ich nur fertig gekauften Alben eine neue Aussenhülle verpasst.
    ♥BunTine

    AntwortenLöschen
  15. Schön sind sie geworden, aber ich habe immer noch Hemmungen in so einem Teil die erste Seite zu füllen, egal womit.
    Hast du den Stoff pur geklebt? Ich habe mal einen Buchbindekurs gemacht, da haben wir erst den stoff auf Papier kaschiert, um ihn klebefleckenfrei auf die Pappe zu ziehen.

    Papierliebende Grüße Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine recht flüssige Leim/Kleister/Wassermischung direkt auf den Stoff, hat prima funktioniert, ohne Flecken und gar nicht klebrig von außen. Ist wahrscheinlich laienhaft, aber geht! Liebe Grüße
      Michaela

      Löschen
    2. Hach welch schöner Anblick, frisch gebundene Bücher :) Toll. Ich habe ja immer noch die Ausrede, keinen Platz zu haben. Mein Büro ist haargenau so groß wie mein Profilbildchen :) vielleicht sogar noch ein paar mm kleiner.

      Also ich möchte ja nicht noch laienhafter daher kommen ... wegen der Klebe. Im Buchbinderkurs hatten wir natürlich super Buchbinderspezialleim. Aber für den Heimgebrauch habe ich dann immer Prit-Klebestift genommen. Klingt jetzt komisch, geht aber wunderbar. Man versaut sich nicht die Finger und verschmutzt nicht ausversehen die Papiere. Der Prit hat ja schon eine gewisse Festigkeit und sickert nicht durch den Stoff durch. Außerdem braucht man keinen Spezialladen in der Nähe. Prit gibt es überall (also ich meine natürlich auch die günstigen Alternativen - Klebestift halt).

      Liebe Grüße . Tabea

      Löschen
    3. Klar geht das, auch Sprühkleber geht ganz gut, stinkt nur, aber mit der Planatol-Mischung gibt es eine wunderbar glatte Verbindung, die einfach toll ist.

      Löschen
  16. Oh da werden ja wieder unendliche Sehnsüchte geweckt... toll sehen sie aus!
    Einen Workshop fände ich auch prima oder ein Tutorial... :-)

    Ganz viele liebe Grüße von
    myriam, die sich primär aber erst einmal weiter mit der Stempelei auseinandersetzt :-)

    AntwortenLöschen
  17. Jaaa, ein Buchbindeworkshop, Frau Müllerin, tolle Idee! Ich komm auch, läge genau auf halbem Weg in meine gute alte sauerländische Heimat! ;o)

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare sind jetzt wieder zugelassen, aber dazu dann auch die Sicherheitsabfrage, sonst werde ich mit Spam Mails zugemüllt. Ich bitte dafür um Verständnis. Vielen Dank für jeden Kommentar!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails