Donnerstag, 6. September 2012

Buchbinden und viel mehr!





















Weil der Buchbinde-Workshop im April so schön war, geht es weiter, und nicht nur mit Buchbinden! Petra Paffenholz hat in der alten Brotfabrik in Köln-Dünnwald ein vielfältiges Workshop-Programm mit anderen kreativen Frauen zusammengestellt. Es gibt ein buntes Angebot für Kunst-Begeisterte, von Japanischer Kalligrafie, über erste Hilfe in der Kunst bis zur Herstellung von Maßbüsten.





















Ich habe den Flyer gestaltet und gestern kam das Paket bei mir an, den Flyer zum Download gibt es hier! Buchbinden nach Müllerin Art findet am 27. Oktober 2012 und am 20. April 2013 statt.

Weiteres zur Brotfabrik und zum Brotbuch hatte ich im letzten Jahr erzählt.

Kommentare:

  1. Oh Mann, das wäre ja mal was. Morgens mit dem Zug hoch und abends wieder zurück... könnte man doch schaffen, oder? LG Yna

    AntwortenLöschen
  2. I would love to join, if only it wasn't so far away...

    AntwortenLöschen
  3. Ich mach da mit... Allerdings schaff ich es erst im April. Was brauchst du für eine Anmeldung??
    Yna, bist du dabei??

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  4. ach, das könnte mich auch interessieren - leider zu weit weg...
    Ein schöner Flyer!
    Viel Erfolg und Freude,
    LG Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es klingt sehr interessant.mich würde es auch interessieren schade, dass es so weit weg ist.
      der fleyer ist wirklich schön geworden. liebe grüße, éva

      Löschen
  5. Das Angebot ist ein Traum! Könnte bei allen Kursen mitmachen wollen. Ich gehe mal in mich ;)

    Und ja, alle Kinderkunstwerke bewahren und man kann nie genug davon haben!

    Heute sah ich Muster auf Maiskolben, neulich Muster auf einem alten Dach ...

    Liebe Grüße am Abend . Tabea

    AntwortenLöschen
  6. hab mir den Flyer heruntergeladen (gefällt mir übrigen sehr, sowohl vom Angebot als auch von der Form)
    im Oktober schaffe ich das ziemlich sicher nicht (wahrscheinlich habe ich da eine Lesung) und was nächstes Jahr ist ... wer weiß
    irgendwann wird das klappen

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare sind jetzt wieder zugelassen, aber dazu dann auch die Sicherheitsabfrage, sonst werde ich mit Spam Mails zugemüllt. Ich bitte dafür um Verständnis. Vielen Dank für jeden Kommentar!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails