Freitag, 26. Oktober 2012

Geben und Nehmen


 ... ist das schönste am Bloggen! In letzter Zeit kommt ständig Post, einfach so, oder weil ich auch Post verschicke? Könnte das damit zusammenhängen?
Ganz lieben Dank für die Danke-Post von Stefanie und Mond, und aus der Verwandtschaft (liebe Grüße!).
Die Fische, die sich darauf tummeln, teilweise aus dem Bodensee, benutze ich mal für den heutige Freitag.

Mond fragte mich, ob ich weiter über die Adventspost-Idee nachgedacht habe...Auch so eine schöne Geben und Nehmen-Aktion, die mir letztes Jahr soo viel Freude gemacht hat. Nachgedacht habe ich schon, aber zu einem richtigen Ergebnis bin ich nicht gekommen. Deshalb denke ich öffentlich weiter und bitte um Mitdenken!

Letztes Jahr habe ich 24 Leute gefunden, die mir zu einem bestimmten Tag Post geschickt haben, und ich habe jeweils für den gleichen Tag geschrieben. Dieses Jahr fände ich es sehr schön, wenn nicht nur ich am Ende eine ganze Adventswand füllen könnte. Aber finde ich 24 Leute, die bereit sind, in der leider doch oft stressigen Jahresendzeit auch noch zusätzlich 24 x liebevolle selbstgemachte Post zu verschicken? 

Vielleicht kann man eine Vorgabe machen, die jede nur unterschiedlich füllt? ZB, könnte ich eine Postkarten-Vorlage vorbereiten, nur Zahlen auf weißem Grund, die man ausdrucken, bemalen, benähen, bekleben, verhübschen könnte... damit hätte man dann schon mal einen Rahmen, alles passt irgendwie zusammen und der Aufwand wäre überschaubar...

Was meint Ihr dazu? Würdet Ihr Euch soviel Arbeit machen?
Ich freue mich auf Eure Ideen und hoffe, wir finden gemeinsam ein schönes Konzept.

Und auch ein ganz dickes Dankeschön für die vielen lieben Kommentare auf meinen Geburtstagspost vom Mittwoch! Besonders gefreut habe ich mich über die mir noch unbekannten Leute, die irgendetwas von mir zuhause haben und sich jetzt melden. Das freut mich und lässt mich darüber nachdenken, ob ich doch mal wieder den Laden füllen sollte..
Allen ein schönes Wochenende, bis Sonntag dürft Ihr noch gewinnen!
(oh, heute etwas textlastig, aber nächste Woche gibt es wieder Bilder!)

Kommentare:

  1. moin frau müllerin, ich finde deine fische auf der post sehr schön - auf deinem blog muß ich nochmal weiter schauen - und die idee mit den postkarten find ich toll. ja. ich würde mitmachen aber ich denke, 24x jeden tag eine witzige karte zu machen,sollte für jede von uns - sind ja alle kreativ -kein problem sein.da bräuchtest du die nicht alle allein vorbereiten. also ich wäre gern dabei.lg mickey

    AntwortenLöschen
  2. Deine Idee mit Der Adventspost fand ich schon im letzten Jahr so toll.....die Urlaubspost hab ich leider verschlafen......
    Die Idee mit einem gegenseitigen Advent-Muster(g*)-Kalender fände ich super und wäre gerne dabei !
    ♥BunTine

    AntwortenLöschen
  3. 24? Och, da wäre ich sicher auch noch mal mit dbei :-)

    AntwortenLöschen
  4. Das mit der Post verschicken finde ich eigentlich eine schöne Idee, wo wir doch so viel elektronisch machen. Aber es ist auch eine Menge Arbeit, die vielleicht nicht immer gelegen kommt. 24 Briefchen ist schon eine Menge Holz, auch wenn man kreativ ist, oder?
    Lieben Gruß Yna

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde die Idee einfach klasse! Ich hab mit großen Augen Eure Sommerpostaktion verfolgt und war ganz traurig meinen leeren Briefkasten zu sehen. Ich wär sofort dabei! 24? Wenn ich einmal in Fahrt bin gar kein Problem :-)
    Vielleicht könnte man auch eine Farbrichtung und die Größe vorgeben, dann fügt sich am Ende alles zu einem Puzzle zusammen.

    AntwortenLöschen
  6. Die Idee finde ich auch prima, denn wenn der Rahmen schon mal vorgegeben ist, dann ist es recht spannend, was jeder daraus macht. Und dann passt es am Schluß auch noch richtig gut zusmamen, wenn man es aufhängt und dann 24 Werke von jeweils anderen trotzdem zusmamenpassen. Adventskalenderkreislauf. Mir gefällt die Idee supergut. Und am 24. postet man dann alles zusammen, statt bei jeder eintreffenden Karte einzeln? Das würde mir gefallen!
    Ich hoffe,, ich bin dabei und bewerbe mich schonmal jetzt. :-)

    Die Apfelpfannkuchen gab es bei uns auch schon Anfang letzter Woche, aber sie haben nicht in die Kürbiswoche gepasst. Dafür gibt es sie Morgen gleich nochmal. ;-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  7. Also ich wäre dabei... eine Vorlage, so wie du es meintest mit den vorgegebenen Zahlen, wäre toll... und ich könnte mir schon richtig toll vorstellen, wie die schönen Karten dann an meiner Wand im Flur aussehen würden... also wie gesagt.. ich bin gerne dabei und mache mir die Arbeit!!

    lg von der katrin

    (dann müsste ich wohl noch mal ein paar neue stempel basteln, was?! *grins*)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Frau Müllerin, ich freue und bedanke mich.
    24 Karten wären mir zu viel, das weißt Du ja schon. Schade, denn ich schicke und bekomme sehr gerne Post...
    Und wenn man aus dem Adventskalender einen Kalender fürs Jahr 2013 macht? Und 12 Kalenderblätter gestaltet, von denen man je eins an jemand anderen verschickt? Und dafür von 12 Leuten eins bekommt? Dafür könnte man auch ein Format und Layout vorgeben - damit die Monate dann auch zusammenpassen.
    Ach, man könnte so viel, wenn man nur die Zeit hätte...

    Liebe Grüße!
    Mond

    AntwortenLöschen
  9. also ich wär gern dabei. wenn jeder eine bestimmte zahl bekommt und 24 karten nach ähnlichem prinzip herstellt, dann muss er sich ja nicht 24 mal was neues ausdenken. nur um die grundidee müsste man sich kümmern. man kann bildmaterial ja auch ausdrucken oder als foto ausbelichten lassen und danach noch frei bearbeiten, damit die werke zum original werden.

    postkarte oder sogar nocht kleiner? einseitig, beidseitig? ich würde die dicke vorschreiben, damit es noch gut in die post geht ... als brief.

    wäre noch die frage, wie der kalender aufbereitet würde. man hat dann ja erstmal 24 lose karten, die man nicht alle auf einmal sehen soll. vielleicht in einem beutelchen. oder in einem pappumschlag mit loch, wo vorne das motiv rausgucken kann und man schiebt jeden tag eines nach hinten. das könnte ich mir im format eines kartenspiels vorstellen. lässt sich hinterher auch besser rahmen. das würde auch für einseitige karten sprechen? dann hätte man nicht die qual der wahl, welche seite nach vorne gucken darf ;)

    oder din lang, dann könnte man auf der einen hälfte ganz groß die zahl platzieren und hätte noch ausreichend platz für bilder, muster, collagen …

    wie auch immer, könnte jemand auch für die kalenderverpackung zuständig sein, damit du nicht alles alleine aufbereiten musst.

    und ich bin gespannt auf all die ideen ...

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  10. Du siehst mich hin- und hergerissen! Einen Postkalender mache ich Seit vielen Jahren für meinen Papa und weiß wie hart das ist, denn sie sollen auch noch pünktlich an dem Tag ankommen. Die ersten 10 gehen super, aber dann wird es schon heftig...
    Würde es bei Deiner Aktion egal sein, wann sie ankommen oder bekommt jeder einen tag, an dem er 24 Karten in den Kasten wirft?

    Deine Idee für ein Grundgerüst finde ich seeehr gut, erleichert das doch die Gestaltungsentscheidung und befördert gleichzeitig die Phantasie!Und das ganze hat ein flüssoges erscheinungsbild.

    Also ich schlaf noch mal drüber, aber ich bin fast dabei!Obwohl mir meine Familie sicher den Piepmatz zeigt, weil sie weiß, dass immer zu viel in Vorbereitung ist.

    Kartengrüße schickt karen

    AntwortenLöschen
  11. Hi, nur kurz von Unterwegs ich wäre dabei. Ob 24 x im Advent oder 12 x als Kalender, beides gefällt mir's ich bin nur stark dafür, das jeden die dabei ist fix fuer einen Tag oder Monat zuständig ist sonst wirds zu kompliziert. Wennst ich mir die Langhaltigkeit vorstellen ist Kalender viwllwicht noch schöner... Da hat ma mwhr Zeit und das ganze laesst sich mit ner Klammer zusammenheften u erweitern.
    Bin jetzt ne Woche offline aber sehr gespannt lg Andi

    AntwortenLöschen
  12. Also.... wenn es jetzt schon so viele positive Rückmeldungen gibt, dann müsste es doch klappen!
    Allerdings finde ich, dass sich jeder selbst eine Art Schablone oder Kopiervorlage machen kann und dann 24 Exemplare hinkriegen müsste. Dann kann man selber entscheiden, wie viel Arbeit man sich macht und es bliebe nicht an der Müllerin hängen. ich bin gespannt, wie es weitergeht, Christine

    AntwortenLöschen
  13. Die Idee, das jeder alle Karten an einem Tag verschickt finde ich auch super...dann könnte doch jeder 24 Mal die gleiche Zahl machen und du hast nicht auch noch die Vorbereitung. Außerdem ist dann alles schön bunt.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Ich mach mit. Egal wie.....auch bei mir heißt es: einmal in Fahrt....
    egal wie anstrengend....zwischendurch mal bissel stöhnen und dann doch FREUEN...
    Ich mach auch jedes Jahr 4 Adventskalender selber. Diesmal wollte ich mal aussetzen, aber die 3 Töchter und der Mann haben schon etwas protestiert....
    Heute kribbelts schon in der Gehirnregion, die für die Weihnachtskreativität zuständig ist, bei uns liegen nämlich 15cm Neuschnee.....
    LG von Jumie

    AntwortenLöschen
  15. hey, gern geschehen!
    Schönes Wochenende Dir,
    Stefanie und die Bodenseefische

    AntwortenLöschen
  16. Trotz der kurzen Tage die da kommen, mache ich gern mit. Ein einheitliches Konzept find ich gut und machbar. Auch ein einheitliches Thema ist praktisch und durchführbar/interpretierbar wie z.B. Licht oder Wärme. Die Zahlenideen ist superschön. Herzliche Herbstgrüße Iris

    AntwortenLöschen
  17. ich bin dabei (auch wenn ich noch nicht weiß, wie ich das zeitlich hinkriege)

    ich fände es sinnvoll, wenn jede(r) Teilnehmer/in einen Tag zugelost bekommt und dann die Karten/Briefe passend zur Post bringt
    eine grobe Vorgabe (Größe, Format) fände ich gut
    jeder könnte dann in diesem Format seiner Fantasie freien Lauf lassen, das dann aber x 24 als Miniserie "produzieren" (mit kleinen Abweichungen von Exemplar zu Exemplar)
    das sollte zu schaffen sein

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  18. Ich wäre dabei, ja wenn, ja wenn man auch einfach "nur" Fotopostkarten von sich versenden kann. Ich kann leider nicht malen oder scrappen oder so. Aber Fotopostkarten, ja das kann ich und unterschiedliche Motive finden, das geht auch.
    Also wenn auch diese Art von Kreativität dabei sein darf, dann bin ich dabei ob mit oder ohne Vorlage. Vielleicht wäre es ja auch nett die Nummer auf die Rückseite zu nehmen, dann kann man die ein oder andere Karte vielleicht länger hängen lassen...

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  19. Ich finde die Idee super,auch wenn es wirklich viel arbeit ist 24 Postkarten zu gestalten, aber wenn sie an 24 unterschiedliche Leute gehen kann es ja auch ein -zwei- dreimal das gleiche sein.

    Ich wäre sehr gern dabei!

    Gruß fine

    AntwortenLöschen
  20. Also hier melde ich mich mit an. Sag Bescheid, wenn es los geht. ich mach mit. Finde es eine tolle Idee. Stress haben wir doch so und so in der Weihnachtszeit, das ist doch eher was zum entspannen für die Seele!!!!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare sind jetzt wieder zugelassen, aber dazu dann auch die Sicherheitsabfrage, sonst werde ich mit Spam Mails zugemüllt. Ich bitte dafür um Verständnis. Vielen Dank für jeden Kommentar!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails