Samstag, 19. Oktober 2013

Muster-Samstag (drawing challenge)

Hier gibt es immer mittwochs Muster, das ist bekannt. Aber wenn Barbara so nett zur Musterschau am Wochenende einlädt, muster ich natürlich auch samstags mit. Ich hätte mich reichlich aus meinem Archiv bedienen können, aber es juckte in den Fingern, was neues zu machen. Deshalb gibt es heute keine selbstgemusterten Muster, sondern ein Mini-Lepporello aus alten Schnittmustern.

I show patterns here every wednesday. (Muster-Mittwoch), but this weekend I do it for Barbaras invitation. Again I did a tiny book, this time made of vintage sewing patterns:

Ich mag das Miniformat und Möglichkeit, an allen Seiten gleichzeitig zu arbeiten.


Die wirren Linienmuster auf den Schnittmusterbögen sind wunderschön und rätselhaft, genial so viele Informationen auf einem Bogen Papier unterzubringen. Lang ist es her, dass ich wirklich ein Schnittmuster herauskopiert habe, das macht mich völlig nervös.

Noch länger ist es her, dass eine fleissige Dame diese wunderschönen Kleider genäht hat.
Ich lasse mich heute lieber von den herrlichen Details inspirieren und stelle mir vor, wie die Kleider entstanden sind.


Bestimmt existieren die Kleider heute nicht mehr, die Kiste mit den Schnittmustern ist auch arg mitgenommen, vielleicht hat schon die eine oder andere Maus am Papier geknabbert.
Obwohl ich bestimmt nie dieses Kleid nach dem eleganten Vogue-Schnitt nähen werde, habe ich mich nicht getraut, ihn zu zerschneiden. Vielleicht mag ja noch jemand so ein feines Kleid nähen? Dann meldet Euch. Jetzt gehe ich mal Muster-Gucken und wünsche ein schönes Wochenende.


























If someone likes to sew this dress, please contact me! Have a nice weekende and come back for patterns every wednesday!

Kommentare:

  1. Liebe Michaela, nicht nur, dass ich es auch total mit Mustern habe (und Strukturen), aber auch mit Collagen, mache ich ja dieses Jahr jeden Tag eine (365waysofmemories.blogspot.de) mit alten Familienfotos. Damit hast du bei mir natürlich voll ins Schwarze getroffen und alte Schnittmusterbögen suche ich schon lange vergeblich auf dem Flohmarkt. Also 100 Punkte für diesen schönen Beitrag.
    Das verlinken geht übrigens ganz einfach, ich bin gern behilflich, wenn ich kann.
    Ich wünsche dir ein musterhaftes Wochenende,
    Barbara Bee

    AntwortenLöschen
  2. i love that you used Patterns for the prompt: pattern!
    they are wonderful to see as is your tiny book.

    AntwortenLöschen
  3. eine so schöne umsetzungsidee von dir wieder — in der ausführung sowieso wie immer allerfeinst.

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine originelle Idee, ein Leporello aus Schnittmustern. Noch dazu mit Geschichte - echt schön!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Oh how lovely your little book of sewing patterns is! I wish I liked to sew more but I hate following the patterns. Have a great week. xo Carole

    AntwortenLöschen
  6. ich erfinde ein wort für deine backfischmusterei: grÖßtartig!
    bin begeistert. was sonst!
    :-) mano

    AntwortenLöschen
  7. So schön, das Schnittmuster. Und zu Frage: ich vielleicht...? Du könntest ihn mir ja auch leihen - und ich schicke ihn Dir einfach wieder zurück...

    Liebe Grüße und ein fröhlich gemustertes Wochenende...
    Mond

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DU bist genau die richtige, an der ich mir so ein Kleid vorstellen kann, herrlich. Ich scanne mir ein paar hübsche Details des Schnitts und schicke ihn dann los, in der Hoffnung, dass er vollständig ist. Ist die andere Post angekommen?
      Grüße von Michaela

      Löschen
  8. Muster-Samstag, bin begeistert - mindestens so schön wie Mittwochs.
    Das Büchlein ist wundervoll!
    x Stefanie

    AntwortenLöschen
  9. oooo...
    i love these old sewing patterns
    they are beautiful just as they are
    as is the little booklet you made!

    Patrice A.

    AntwortenLöschen
  10. Jünglinge und Bachfische!
    Fantastisch!

    AntwortenLöschen
  11. i love tiny squeeze box booklets. and your patterns are so niftily beautiful on here. so so charming!
    n♥

    AntwortenLöschen
  12. haha, great! your little books are little things of beauty and i love the color sheme, xx

    AntwortenLöschen
  13. liebe michaela,
    ich mag die vielen unterschiedlichen linien von schnittmustern, vor allem, weil sie mich immer an den esstisch meiner oma erinnern, die darauf unendlich viele schnitte durchgeradelt hat - die muster, die sich mit den jahren daraus ergaben, waren faszinierend und haben mich immer überlegen lassen, welche linien wohl zu welchem kleidungsstück gehörten...
    dein minileporello ist eine gelungene umsetzung!
    lieben gruß
    dania

    AntwortenLöschen
  14. So sweet!!! or should I say sew sweet ;) I love all the little details to your book- it's really clever and inspiring! best- K

    AntwortenLöschen
  15. Was für ein schönes Leporello mit verschnittenen Mustern, bemusterten Schnitten..., oder so... - tolle Idee! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  16. Ich mag Deine Sachen immer supergern, aber damit hast Du Dich selbst übertroffen! Sagenhaft.

    AntwortenLöschen
  17. "Backfischgarderobe"...! Es ist doch eine Schande, dass manche Wörter und Gepflogenheiten aussterben! Schnittmuster gefielen mir auch schon immer, als Müllerinnen-Leporello kommen sie noch viel schöner daher, wie freue ich mich darum, dass neulich noch ein verwandtes Werk bei mir eingetroffen ist. Ich sage nur "jolie robe en deux tissues"... :o)

    AntwortenLöschen
  18. Ganz entzückend Dein grafischer Ausflug in die Schneiderstube......
    Dieses alten Schnittmuster ist so hübsch!
    LiebenGruß von Sandra

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare sind jetzt wieder zugelassen, aber dazu dann auch die Sicherheitsabfrage, sonst werde ich mit Spam Mails zugemüllt. Ich bitte dafür um Verständnis. Vielen Dank für jeden Kommentar!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails