Mittwoch, 4. Dezember 2013

Adventspost *Sternen-Muster (Muster-Mittwoch 60)


Behaglich in der Dämmerung Briefe schreiben... das ist unter anderem die Adventszeit: Die ersten Umschläge unserer dritten Mail-Art-Aktion in diesem Jahr sind eingetrudelt. Ich hatte die Spitzenposition auf Liste eins, musste also vor dem ersten Dezember alles im Kasten haben.

Allen, die von mir Post bekommen haben, habe ich für heute die Entstehungsgeschichte meiner Marke versprochen. Wie so oft in kreativen Prozessen gab es dabei einige Umwege.
 
Eigentlich dachte ich an ein schönes nordisches Strickmuster, etwas gemütlich behagliches, darin tauchten diese Rauten-Fisch-Sterne auf, die an Salmiak-Pastillen erinnern, zu einem Stern auf die Hand geklebt und wieder abgeleckt....

Also ein Stempel geschnitzt und rumgemustert...

digital weitergemustert, in dämmrige Farben getaucht und besonders kleinteilig für sehr interessant befunden:


Dann ging es ans Markendesign, und das sollte einen großen Anteil Handarbeit enthalten, aber wie kommen die Zacken in die Marken? 24 x mit der Hand ausschneiden? Nichts für mich, das Spezialwerkzeug versagte in der Stapelverarbeitung...die Kamera im Dämmerlicht...


Das andere Spezialwerkzeug, eine kleine Stanze in Briefmarkenform ist so klein, da bleibt nicht viel vom Muster übrig... was tun?

Mut zur Lücke! Meine Marke hat ein Loch und die Zacken innen! Diese Lösung behagt mir dann sehr und konnte so in Varianten auf Reisen gehen.

Die ausgestanzte Marke habe ich dann genutzt, um Minitütchen zu verschließen. In den Tütchen sechs Salmiakpastillen zum Stern-auf-die-Hand-kleben!

Schön, dass ich mich jetzt zurücklehnen kann, jeden Tag einen Umschlag öffnen und mein Briefmarkenalbum füllen kann. Ich bin gespannt, wie Ihr die Zackenränder gestaltet habt. Bei Tabea gibt es das gesammelte Behagen zu betrachten.

Noch ein kleiner Tipp an alle, die noch verschicken: denkt an Eure Zahl außen auf dem Umschlag, die Post kommt nicht so sortiert an und man möchte ja nichts zu früh öffnen!

Mit ganz großem Behagen werde ich mir heute die Sternen-Mustersammlung anschauen:


Kommentare:

  1. Hallo,
    gerade erst bin ich auf die "mail art"- Aktion aufmerksam geworden und bin dadurch auf Deine Seite gerutscht. Sehr schön ist es hier!
    Deine Drucke sind ganz toll, ich bin begeistert! Und die Marken, die Du daraus gemacht hast, sehen so schön aus. Und dann noch ein "Upcycling" als "Tütenklebe-Tape" - super!
    Ich werde wieder bei Dir vorbeischauen.
    Liebe Grüße und einen schönen Tag wünscht Dir
    Ani

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Michaela,

    dein Mut zur Lücke wird durch juchzende "Hach, wie schön ist das denn!"-Ausrufe belohnt und ich wünschte mir, ich hätte 300 Meter Sternenzauber-Geschenkpapier von dir hierliegen, so fein mal wieder deine Sternenmusterung.

    Da ging´s bei mir diesmal etwas grobschlächtiger zu. Geschenkpapierherstellung idiotensicher sozusagen. Für´s Werkeln in stillen Stunden, zum Meditieren dabei und vielleicht sogar etwas, um die Kinder anzustacheln. Jawoll!

    Liebste Grüße von einer verzückten Briefmarkenbestaunerin, die sich über die Post live und in Farbe noch viel mehr freut :-)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Michaela, Deine Marke war ein wunderbarer Start und den Entstehungsprozess mit Umwegen hier zu sehen eine Freude...! Da heute nicht jede Briefmarke mehr Zacken hat, wird auch meine keine haben... ;-) Aber Deine Zacken, die sind besonders schön! :-) Herzliche Grüße, Marja (die sich auch schon zurücklehnen kann und das ganz großartig findet...

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Michaela,
    vielen Dank für deine schöne Marke. Jetzt, nachdem der Entstehungsprozess erklärt ist, erscheint sie mir noch kostbarer! Jetzt wissen wir auch, was das für Pastillen sind ;-)
    Muster gibt es heute keine bei uns - nächste Woche dann aber wirklich mit vielen Sternen.
    Grüße an alle, die sich schon zurücklehnen können - adventsposttechnisch - ich finde es schön, diese Sache noch vor mir zu haben...
    Lucia

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine wunderbare Beschreibung - es bestätigt sich doch mal wieder, wie die "Not" auch kreative Purzelbäume schlagen kann und so ist die Lochbriefmarke geboren... toll! Deine Musterentstehung hatte ich mir nach aufmerksamem Lesen deiner Mustereien seit Februar nun schon so ungefähr zusammenreimen können ;-). hach, es macht Spaß mit euch! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  6. sehr begeistert bin ich von der "innenmarke"! und vom rautenfischsternmuster ja sowieso!
    lieben gruß zu dir!
    dania

    AntwortenLöschen
  7. Wie lustig, genau so haben meine Marken auch ausgesehen, ich meine die Zackenkanten-Versuche :) Bei mir war es zu schwer den Locher exakt zu plazieren aber mit Deinem "Ausstanzerteil" (hab` vergessen wie`s heisst) ging es ja auch nicht besser. Habe es dann gelassen und meine Zacken aufgemalt :)
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen
  8. am schönsten finde ich heute die weissgestempelten auf schwarz.
    liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  9. Wie fein sie sind. Ach Michaela, jedes mal wieder auf deinem Blog hab ich das Gefühl, da will ich einziehen. Jetzt bin ich ein klein wenig wehmütig das ich nicht an der Adventspost teilnehme.
    Fischmustersternengrüße Andi

    .. ich wollts unten verlinken aber es funst nicht. Drum hier:
    http://andivaswelt.wordpress.com/2013/12/04/adventslichterglanz-zum-mustermittwoch/

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Idee, die gefällt mir doch sehr

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  11. Eine wunderbare Marke voller Ideen! Sie gefällt mir ausgesprochen gut, auch die Beschreibung der Ideenfindung. Und der "Mut zur Lücke", einfach genial!
    Ich hab Dich auf meinem Blog verlinkt , ich hoffe, das ist Dir recht.
    Liebe Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen
  12. Herrliche Muster sind entstanden und der Zackenrand war auch für mich zum Knobeln. dDein Hinweis ist genau richtig. nachdem ich gestern alle eingeworfen hatte, fiel mir auf, dass ich außen keine Zahl untergebracht hatte. Tja, leider zu spät. Zur Not muß man die Liste zur Hilfe nehmen.
    Salmiakstern gefällt mir gut!
    Philatelistische Grüße von kaze

    AntwortenLöschen
  13. Wie schön deine Post geworden ist! Da werden sich sicherlich alle freuen, die einen Umschlag bekommen!
    Mein Muster-Mittwoch-Muster hat allerdings nix mit Sternen zu tun, aber macht ja nix :)
    Viele Grüße

    Kristina

    AntwortenLöschen
  14. Vielen Dank für deine Einladung - es ist mir eine Ehre!
    Deine Salmiakfischmuster sind superschön und erinnern mich an ein bestimmtes Bild von Escher (von seinen Bildern besitze ich seit ungefähr 20 Jahren eine Postkartensammlung, deren Karten ich niemals verschicken werde..).
    Ich freu mich sehr auf diesem Umwege mal an deinem MusterMittwoch teilnehmen zu dürfen!

    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Michaela,
    was für eine schöne Marke, jetzt habe ich sie wenigstens hier mal gesehen, die heiß ersehnte und leider verschollene 1. Marke. Sie hat mich bis heute nicht erreicht. Wo mag sie liegen, in welchem Verteilzentrum dieser Welt, in welcher Briefträgertasche, in deren hintersten Winkel sie sich womöglich verkrochen hat? Noch habe ich die Hoffnung nicht aufgegeben, aber mit jedem Tag schrumpft sie ein bisschen. Ich danke Dir trotzdem für das wunderbare Gesamtkunstwerk.
    Herzliche Grüße,
    martina

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Michaela, deine Marke ist wundervoll geworden! Ehrlich gesagt hatte ich aufgrund der Zacken kurz gezögert...ob ich überhaupt mitmache...denn Zacken schnippeln ist für einen ungeduldigen Menschen wie mich nicht gerade das richtige...;-) Aber auch ich habe eine Lösung gefunden...;-)
    LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  17. Sie ist wundervoll, deine Marke! So akkurate Zacken!
    Über die Slmiakstückerl sind wir auch sehr glücklich, dauernd werden sie neu gemustert. Hab Dank!

    AntwortenLöschen
  18. Oh, was für herrliche Muster-Marken....und lecker Salmiak Pastillen...genial...da bekomme ich gleich Gelüste....ich liebe diese Dinger...aber damit Sternenmustern, der Einfall ist Spitze !
    Heute bin ich leider musterlos...hatte nur Zeit zum Teetrinken;-)
    ♥Kerstin

    AntwortenLöschen
  19. salmiakpastillenmuster! ganz, ganz fein! was haben wir früher stundenlang auf der hand muster gelegt (siehst du, ich war schon als kind musterverliebt!), geschleckert, neu geklebt, geknabbert - manchmal bis einem schlecht war. ich glaub, ich hol mir morgen mal welche aus der apotheke und dann will ich kindheitsmuster machen!
    deine marken, deine umschläge, deine karten sind einfach wieder großartig. was soll ich anderes sagen. na, ich bin begeistert!
    herzlichst, mano

    AntwortenLöschen
  20. O, nee, jetzt weiß ich auch, warum die Salmis im Tütchen waren (das übrigens einen genialen Verschluss hat)! Auch ich habe sie immer in Sternform auf den Handrücken geklebt. Toll das Muster, bei dem ich nicht die Rauten sondern deie hellen Formen gesehen habe .. du weißt schon, das Figur-und Grund-Phänomen.
    Sterne als Muster hatte ich nicht.... bis nächsten Mittwoch liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  21. wahnsinn, michaela. so so schön, weißt du.

    AntwortenLöschen
  22. Wirklich ein wunderbares Sternenpapier.

    AntwortenLöschen
  23. Ohhhhhhh, was für eine wunderschöne Idee!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  24. Wunderschön Deine Idee mit der Marke! Ich hatte einen anderen Blog geöffnet, die Deine Marke präsentierte, ohne Deinen Namen zu lesen wusste ich gleich - DIE kann nur von der Frau Müller sein!!! Herrlich und einfach ganz Du!
    LG Susan

    AntwortenLöschen
  25. Eine sehr schöne Interpretation der Fische! Die Salmiakpastillen habe ich auch als Kind auf die Hände geklebt, tütenweise ... Schöne Grüße, Wiebke

    AntwortenLöschen
  26. Die Entstehungsgeschichte ist sehr schön, die Marke und die liebevolle Verpackung sind ganz wunderbar und das Tollste an der Sache ist: Ich hatte sie am 1. Dezember im Briefkasten!!
    Viele Lieben Dank!
    Schöne Grüße von Silke

    AntwortenLöschen
  27. ach, immer wieder ein Zauber bei dir...und all die wunderbare Post...zu schön...;)...und der kleine Fuchs zu niedlich...ich wünsche dir ein ganz zauberhaftes Adventswochenende und drück dich aus der Ferne, schicke winterliche Grüsse aus dem Süden und hoffe ich schaffe es auch mal beim Muster-Mittwoch mitzumachen...liebste Grüsse deine i...

    AntwortenLöschen
  28. sehr schön, liebe michaela! und vielen vielen dank für die sonderpost ;) eine invertierte briefmarke, das ist wirklich ein sehr behagliches konzept, welches man unbedingt der deutschen post vorstellen sollte ...

    liebe grüße am abend . tabea

    AntwortenLöschen
  29. great printing technique!
    i love the effect... 'd love to try it.
    oh... but when? ... ;)))

    if you have some time on your hands, then do feel very welcome to our new drawing challenge theme.
    we'd love to have you.
    n♥

    AntwortenLöschen
  30. die Idee mit der Durchblick-Marke finde ich super - ein schöner Start in die Mail Art
    und die Salmiak-Pastillen habe ich sofort genossen !

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  31. Liebste Michaela,
    es hat mit Deiner Adventspost angefangen und sie geht weiter. Du hast eine Michaela Adventspost an uns alle geschickt und ich finde sie wunderschön. Meine Post ist auch nun auf dem Weg zu Dir. Und ich muß noch mal sagen wie toll ich eure Aktion finde. İch wünschte mir, die würde nicht zuende gehen. Es ist eine Freude für jeden Tag.
    Hab vielen Dank und weiterhin eine tolle Adevntszeit.
    mit Liebsten Grüßen aus Münster,
    dilek

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Michaela, jetzt erst komme ich dazu, Dir zu danken. Ich freue mich riesig über die Adventspost. War ich am Anfang etwas skeptisch (warum eigentlich?), dann bin ich jetzt umso begeisterter. So schöne Marken. Und so schön zu sammeln.

    Viele Grüße, Mond

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare sind jetzt wieder zugelassen, aber dazu dann auch die Sicherheitsabfrage, sonst werde ich mit Spam Mails zugemüllt. Ich bitte dafür um Verständnis. Vielen Dank für jeden Kommentar!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails