Freitag, 13. Mai 2016

Fischstoff-Finale und Rimas Barsche

 

Die Frühlingsmailart in diesem Jahr sprengt alle meine Erwartungen, es ist so großartig, was ihr druckt und verschickt. Leider ist es jetzt vorbei und meine Fischwand wurde Mitte dieser Woche wegen Überfüllung geschlossen.
Ich wurde so reich beschenkt wie nie, zahlreiche Extrastoffe kam hier an, diese Woche noch von Liliane aus der Schweiz, lieben Dank!

Katrin beschließt unsere Gruppe und schickt mir gleich drei wunderschöne Stoffstücke, du bist so verrückt, tausend Dank.
Besonders freue ich mich, dass viele begabte unbekannte Leute dabei sind, die mich wirklich überrascht haben. Von Rima aus Hamburg kam ein wunderschöner Umschlag mit Barsch-Stoff-Druck und dazu auch noch der passende Stempel. Leider hat sie keinen Blog, aber sie schickte der Post eine ausführliche Mail an ihre Gruppe mit Fotos des Druckprozesses hinterher. Die Fotos und ihre Erklärung dazu zeige ich heute ausnahmweise als Gastbeitrag, damit nicht nur ihre Gruppe etwas davon hat. Rima schreibt:

Einen Blog habe ich noch nicht, darum hier, eine kleine Info zu meiner Person. Ich bin Rima, Designerin mit dem Schwerpunkt Stempel.Meine Stempel verkaufe ich auf Design-Märkten und Kunsthandwerker-Ausstellungen, z.B. Samstags in der Hafen-City, im Unilever-Haus (Der.Die.Sein Markt , in Museen und auf Weihnachts-Märkten.
Eines meiner Hobbys ist einfacher Siebdruck mit geschnittenem Papier. Kristina hat mal bei Boesner darüber eine Vorführung gemacht und mich sofort dafür begeistert. Seither pussel ich so allein vor mich hin.



Eine genaue Anleitung für das Drucken mit Papierschablonen hat Kristina auf ihrem Blog veröffentlicht. Zuerst habe ich alles was gebraucht wird zusammen gestellt. Mein Drucktuch besteht aus der alten Bodenplatte eines Laufgitters ( diese war schon mit Schaumstoff gepolstert ). Auf diese Platte habe ich Nessel geklebt. 
 



Für den Siebdruckrahmen habe ich Siebdruckgewebe ( aus dem Künstlerbedarf ) auf einen alten Keilrahmen getackert.



Den Barsch hatte ich gezeichnet und am Computer eine genaue Vorlage erstellt. Dabei muss man beachten, dass zwischen den Elementen kleine Stege stehenbleiben, wie bei einer Schablone.Das Motiv dann mit einem Kurvenschneidemesser ausschneiden.




Das Sieb mit Packband abkleben. Dafür benutze ich manchmal durchsichtiges Klebeband für eine bessere Platzierung. Ich habe die Siebdruck-Stofffarbe Dekaprint 2000 benutzt. Unbedingt etwas Siebdruckpaste zufügen, wegen der Konsistenz und damit das Sieb später gut ausgewaschen werden kann. Und genug Farbe anmischen. Das Sieb flute ich über zwei Holzleisten und nicht direkt auf der Druckfläche. Da meine Arbeitsfläche nicht so groß ist habe ich den Stoff vor dem Drucken zugeschnitten mit einer Randzugabe von etwa 5cm.



Für die Blasen habe ich eine andere Schablone geschnitten. Vor dem Drucken mit Kreppband Anlagepunkte für das Sieb kleben und darauf Pfeile für die Richtung markieren. Das ist zwar nicht ganz genau, aber ich hatte die Blasen so geschnitten, dass sie nicht zu dicht an die Fische kommen. Dann passt das Muster auf jeden Fall.



Dann die Umschläge mit den Barschen bedruckt und mit Aquarellfarbe koloriert.



Aus Radiergummis einen Fisch und Blasentang geschnitten und damit die Begleitkarten gestempelt.



Alles schön gefaltet, beschriftet und sortiert.



Und hier ist der fertige Fischschwarm bereit für den Start. Ich wünsche Euch viel Freude mit meinen Fischen. An dieser Stelle möchte ich Euch allen danken, für die wunderbare Post und die schönen Stoffe. Ich freue mich sehr darüber. Liebe Grüße sendet Euch Rima.

Vielen Dank für diesen Beitrag und schöne Grüße nach Hamburg.

So sieht dann der Überblick über meine Gruppe aus, die ganze Extrapost nicht eingerechnet. Aus Gruppe 5 habe ich auch schon schöne Fotos bekommen, die ich digital zusammennähen kann. Wenn von den anderen Gruppen auch noch was kommt, wäre es sehr schön und wird ein Riesenquilt.


Als ich dabei war, alle Stoffe zu fotografieren, wollten sie nicht wieder an die Wand zurück. Stattdessen habe ich den Rollschneider gezückt.




und alles zu 20 x 20 cm großen Quadraten geschnitten, ein paar gekaufte Stoffe dazu, meine Fehldrucke und es wird eine richtig große Decke.

Zum Glück soll das Wetter an Pfingsten ja schlecht werden, da kann ich ja nähen... Gestern kam noch ein schöner Stoff hier an, der noch gar nicht auf dem Foto ist, also werde ich die Decke noch größer machen. Alle gesammelten Fische schicke ich zu Andiva, die genug Futter bekommt in diesen Wochen. Ich wünsche ein schönes Pfingstwochenende!

Kommentare:

  1. liebe frau müller,

    eine wunderbare sammlung hast du! meine ist etwas kleiner und ich muss selbst noch mal loslegen, um eine decke zusammenzubekommen. allerdings bewundere ich deinen raschen entschluss, sie zuzuschneiden! ich grübel schon eine weile, ob ich sie im ausgangsformat lassen soll ;o) aber das quadrat ist einfach schöner. außerdem wiederholt sich dann ein motiv.

    ja, das war eine sehr gute aktion. die sommerpost wird auch fein! maile bald zurück.

    liebe grüße und bitte kein schlechtes pfingstwetter . die tabea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. was für ein zauber, ich habe dir gerade sommer-pst-gemailt ;o)

      und ja, ich würde gern mal die menschen hier fotografieren. jedoch reagieren viele sehr abweisend auf die kamera. außerdem darf ich menschen ja nicht einfach auf ein foto setzen und es dann veröffentlichen. mal sehen. portraits wären möglich. mit vorher fragen und so.

      bin gespannt auf deine antwort zur pst
      die tabea

      Löschen
  2. Von wegen Decke nähen… in Wirklichkeit willst Du ein Stoffgeschäft eröffnen, gib's doch zu!
    Trotzdem liebe Grüße ;-)
    PS : Ich bin ja schonmal sehr gespannt auf das Thema der Sommerpost… handgemeißelte Marmorpostkarten in geklöppelten Umschlägen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau in die Richtung denken wir gerade, verhandeln aber noch mit der Post über Portoermäßigung!

      Löschen
  3. Einfach beeindruckend!*****
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. schöne wieder eine bericht zu sehen und chapeau, mir geht es wie Tabea, so schnell kann ich mich nicht zu einem Entschluß durchringen. Bei dir ist jetzt eine tolle Farbvielfalt auch an Stoffen, da mischt es sich echt gut. Mal sehen, was ich noch dazu packe. Uni verändert dannn wieder viel.
    Freitagsgrüße, Karen

    AntwortenLöschen
  5. Das wird sicher eine wundervolle Decke und ich bekomm direkt Lust, beim nächsten Mal mit zu machen. Jetzt ärger ich mich nämlich, dass ich zu viel Angst vor Siebdruck hatte.
    Ich wünsch Dir viel Spass beim Nähen.

    LG Mareike

    AntwortenLöschen
  6. Wow, Frau Müller, du bist ja mutig und kurz entschlossen. Klasse!!!
    Nochmal vielen Dank für diese tolle Aktion. Es hat mir so viel Spaß gemacht und ich habe jetzt einen tollen Außen-druck-färbe-stempel-was immer-Arbeitsplatz (den ich gegen meinen Mann heftig verteidigen muss). Da werdet ihr über den Sommer noch einiges zu sehen bekommen. Ich freu mich schon.

    LG Ute

    AntwortenLöschen
  7. Wahnsinn, das sind ja wirklich ganz fantastische Muster. Und ach, diese tollen Farben :) Ich finde es zwar doof, wenn das Wetter an Pfingsten schlecht ist, aber du hast recht, dann kann man mal was wegschaffen... Bin gespannt, wie dein fertiges Ergebnis aussehen wird. Lieben Gruß und schönes Wochenende, Yna

    AntwortenLöschen
  8. Ich verfasse es mal kurz zusammen: Herzlichen Dank für diesen wunderbaren Beitrag an Dich und Rima, ich bin total begeistert und von den Socken über soviel Kreativität, Können und Schönheit der bedruckten Stoffe aller Teilnehmer! Es war ein großes Vergnügen diesen Bericht zu lesen!!!
    Liebe Grüße, Vanessa

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Michaela,
    meine Erwartungen sind auch xfach übertroffen worden, die wöchentliche Fischpost war immer wieder aufs Neue wunderbar und wird schon jetzt schmerzlich vermisst. Deine Decke ist so schön, dass ich fast das Nähen anfangen müsste, aber einstweilen freue ich mich auch über die unverarbeiteten Fischstoffe. Danke nochmal für die Idee und die ganze Aktion - und frohe Pfingsten!
    Liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  10. handgemeißelte marmorpostkarten... ich habe grad so über sveas vorschlag gelacht!! die buntbarsche sind großartig, meine hochachtung!! und deine patchworkdecke wird der burner!!! (aber trotzdem nicht in die nähe von offenem feuer legen...).
    liebe grüße, bis morgen!
    mano

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare sind jetzt wieder zugelassen, aber dazu dann auch die Sicherheitsabfrage, sonst werde ich mit Spam Mails zugemüllt. Ich bitte dafür um Verständnis. Vielen Dank für jeden Kommentar!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails