Freitag, 1. Juli 2016

Speyer, fischig und sonnig

Letzte Woche Freitag, der warme Sommerabend vor dem Workshop:
Ich spaziere ganz allein mit meiner Kamera durch Speyer, einmal durchs Städtchen,

um den Dom herum, 

Richtung Rhein finden sich Fische

und spannende Erlebnisse.


Auf dem Rückweg leuchtet der Dom. Leider waren die Türen am Abend schon zu, aber ich komme ja wieder...


Fisch mitgebracht habe ich auch noch. Karen hat mir noch ein Stück von ihrem schönen Kieselstein-Stoff gschenkt, wie gut, dass mein Quilt noch nicht fertig ist, so kann er noch wachsen.


Alle Fische schicke ich wie immer am Freitag zu Andiva und wünsche ein schönes Wochenende.

Kommentare:

  1. oh, was hast Du für wunderbare, geheime Ecken in Speyer gefunden... sehr stimmungsvoll!
    Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Das Adjektiv "fischig" ist auch nur bei Dir vielversprechend! Liebe Freitagsgrüße!

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön. Und Du findest wirklich überall Türkis und Fische!
    Ein schönes Wochenende!
    Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Speyer = Spire (ja so sagt man auf franz.) danke fÜr deine schöne art diese stadt zu präsentieren ;)
    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  5. das fenster ist ja ganz reizend - das hätte ich bestimmt auch fotografiert! und deine fische kann ich immer gut leiden. in echt mag ich sie ja nur auf dem teller ;-)!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  6. Wow, was für eine schöne neue Perspektive von Speyer. Wenn man mal den Fischblick hat, sieht man nur noch Fische.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  7. Das freut mich sehr, dass Dir 'meine' Stadt so gut gefallen hat...
    LG aus Speyer
    Jutta

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare sind jetzt wieder zugelassen, aber dazu dann auch die Sicherheitsabfrage, sonst werde ich mit Spam Mails zugemüllt. Ich bitte dafür um Verständnis. Vielen Dank für jeden Kommentar!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails