Mittwoch, 26. Oktober 2016

Oktober-Spuren (Muster-Mittwoch 199)







Der Mark-Making-Muster-Monat endet, ohne, dass ich mich nochmal richtig in das Thema vertiefen kann. Zuviel anderes steht derzeit auf meiner Liste, dabei würde ich so gerne so richtig schön rummatschen.



Für ein paar kleine Blattspuren hat es noch gereicht, die Gelliplate ist das ideale Mark-Making-Medium. Am kommenden Wochenende gebe ich wieder einen Workshop im Papiermuseum, da komme ich vielleicht zwischendurch auch zum rummatschen, aber vorher muss noch so einiges vorbereitet werden. Im nächsten Jahr hat es übrigens noch eine Terminverschiebung gegeben. Der Mai-Termin verschiebt sich auf Juni: Samstag, 24. und Sonntag, 25. Juni 2017.



Zwischen vielen Aktionen und Terminen war ich letzte Woche auch noch in Frankfurt auf der Buchmesse und habe in einer Verschnaufpause ein paar Leute hingekritzelt auf die beklecksten Seiten im Skizzenbuch.



Andere Seiten im Skizzenbuch warten noch auf weitere Bearbeitung,  einen dicken Stapel Schnippelmaterial für Collagen habe ich mitgebracht, aber damit muss ich wahrscheinlich noch etwas warten. Zum Glück gibt es im November ja einen offiziellen Collagen-Termin!


Jetzt wollt ihr das neue Musterthema für November wissen? Habt ihr mal auf die Nummerierung oben geachtet? Nächste Woche feiere ich Musterjubiläum: 200. Mustermittwoch, unglaublich! Nach so langer Zeit ist der Mustermittwoch mir und vielen anderen zum unverzichtbaren Ritual geworden. Nach ein paar Durchhängerphasen war der Oktober so lebendig wie lange nicht und die Listen üppig gefüllt. Das gibt mir den nötigen Schwung für viele neue Mittwoche.



Viele von euch sind schon lange dabei und haben immer wieder mitgemustert. Jetzt möchte ich gerne von euch wissen, was macht ihr mit den Mustern? Welche eurer Muster und Ideen, die im Rahmen des Mustermittwochs entstanden sind, begleiten euch noch, haben ein festen Platz, haben euch inspiriert zu anderen Dingen? Zeigt mir, was aus den Mustern geworden ist und kramt mal wieder in den alten Posts, Fotos und Skizzenbüchern. Hängt was an der Wand? Liegt ein Stoff als Kissen auf dem Sofa? Vieles ist so flüchtig und schnell vergessen, lasst uns mal zurückschauen, was wir alles schon so gemustert haben, um dann vielleicht wieder neu inspiriert zu werden. Ist das jetzt das neue Monats-Thema? Muster-Erinnerung? Pattern-reloaded? Irgendwie sowas, versteht ihr, was ich meine? Mal schauen, was ihr daraus nächste Woche macht, dann entscheide ich, ob wir auch den Rest des Monats in Muster-Erinnerungen schwelgen. Aber jetzt zeigt mal, was ihr in dieser Oktober-Woche noch für Zeichen gesetzt habt:


Kommentare:

  1. wie schön, wenn sich die Spuren als Basis für Neues abzeichnen. Ich habe meine Papiere auch gebündelt üfr das Collagentreffen. Die Gelli-Plate-Spuren dazu sind entzückend. Ich arbeite noch zu wenig mit der Platte, das will ich mir auch immer wieder besser vornehmen. DA ich noch nicht soooo lange beim Mustermittwoch dabei bin, kann ich in nicht allzu tiefer Erinnerung schwelgen, aber ein wenig gibt das ja auch Anlass, hergestellte Papiere endlich wieder hervorzukramen und zu bearbeiten.
    LG und viel Spaß beim Workshop!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Hach, so ganz insgeheim hatte ich gehofft, du lässt mark making noch den November durchlaufen..., ich hab noch lange nicht genug ;-). Aber mal zu schauen, was so aus Mustern geworden ist, ist auch eine gute Idee... Der Blick heute in dein sketch book ist so schön, herbstlich, sonnig, golden... 200... Ich habe gerade mal geguckt, bei 136 Muster-Mittwochs war ich dabei, da freue ich mich richtig ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  3. die "anderen seiten" in deinem skizzenbuch brauchen gar keine weitere bearbeitung - ich finde sie genial so wie sie sind, mark making halt!! und deine gekritzelten buchmesse-erinnerungen lassen mich schmunzeln. konntest du da wirklich in ruhe zeichnen? toll!!
    das neue thema ist so klasse - aber ich muss meine ausstellung vorbereiten und weiß nicht, ob ich zeit finde zu kramen. versuchen werde ich es auf jeden fall, denn ich nutze viele meiner muster heute immer wieder noch gerne. ich bin ja auch schon seit nr 3 dabei und habe selten einen mittwoch ausgelassen. da kann ich ja gut mit dir mitfeiern!!
    liebe grüße und heute dir mal ganz herzlichen musterdank für all die inspirierenden themen!!
    mano

    AntwortenLöschen
  4. ...und natürlich freu ich mich riesig auf das treffen im november! ist ja schon bald ♥!!

    AntwortenLöschen
  5. Deine Seiten sehen wie immer total super aus! Die Farben kommen sehr gut rüber und die Buchmessenbesucher finde ich auch toll!
    Zum nächsten Thema kann ich eher nichts beitragen, da ich bis heute nur einige Male dabei war und eine mäkelige Weiterverarbeiterin bin.

    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen
  6. Erst noch einmal ein Danke für dieses tolle Oktoberthema, Michaela, das hat mir wieder vergessene Welten eröffnet.
    Leider kann ich im nächsten Monat keine Erinnerungen beitragen, bin ja erst seit Mai dabei, gerade mal gerechnet...19x immerhin schon - und das mit großer Begeisterung!
    Wunderschöne Seiten zeigst du heute auch wieder! Wie du es immer schaffst, bei deinem engen Stundenplan so viel Kreatives zu zu zaubern!
    Gleich muss ich anfangen für meine Reise zu packen - die Gelli-Plate wird natürlich auch dabei sein.
    Herzliche Grüße von Ulrike

    AntwortenLöschen
  7. Die Oktoberspuren zeigen noch die "Restwärme" des Jahres - haben aber im Blau auch schon die bevorstehende Kälte des Winters !
    Die "Spuren" der Buchmesse - klasse !!
    Schöne Zeit,
    Luis

    AntwortenLöschen
  8. Schön, deine Seiten und bei der Buchmesse zeichnen,oh lala - finde ich toll, dass du das kannst.In so einem Trubel noch nie probiert.200 ist ja echt eine Marke und du hast recht, es ist flüchtig vieles, aber es bleibt trotzdem haften für neue Arbeiten, alles fließt im Kopf zusammen und dann neu aus den Fingern.
    Herzliche Grüße Karen

    AntwortenLöschen
  9. Schön, dass es weitergeht mit dem Mustermittwoch! Und die Idee, einmal zurückzugucken und nach alten Mustern zu kramen, ist super!
    Deine gezeichneten Messebesucher sind herrlich!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Michaela,
    Gelli-Plate, ja die habe ich schon lange nicht mehr benutzt, danke für die Erinnerung daran.
    Mein zweiter und mein vierter Sohn sind auch auf der Buchmesse gewesen, wer weiß, vielleicht haben sie Dir beim Kritzeln zugesehen.
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen
  11. So viele Mustermittwoche schon... Ich bin ja erst seit einem Monat dabei, also werde ich einfach damit weiterarbeiten. Oder auch ein Musterbuch anlegen. Mal schauen :-)

    AntwortenLöschen
  12. 200? Wahnsinn, und danke, dass Du dabei geblieben bist. Pattern reloaded klingt wunderbar. Denn tatsächlich hat der Mustermittwoch meinen Blick auf die Welt etwas verändert, und er hat überall Spuren hinterlassen. Musterige Spurensuche, die in die Vergangenheit zurückführt, da bin ich gerne dabei!
    Liebe Grüße, Katrin

    AntwortenLöschen
  13. Wow, 200 Mustermittwoche, das ist wirklich klasse und ein Grund zu feiern und zurückzuschauen. Ich muss mal schauen, wann ich das erste Mal eingestiegen bin, deshalb finde ich deine Idee mit den Erinnerungen wirklich klasse. Im Moment rast die Zeit sozusagen unter meinen Fingern weg und ich komme nicht dazu über meine Projekte und Mark MAking Versuche zu berichten. Das ist wirklich schade, denn ich bin immer sehr gerne dabei. Mal schauen, ob ich es dennoch schaffe am Wochenende meine weiteren Versuche zu zeigen. Erinnerungen könnte ja auch heißen noch nicht Gezeigtes einmal ans Tageslicht bzw. auf dem Blog zu zeigen. Ich bin total begeistert von Mark Making und könnte mir auch gut eine 2. Runde vorstellen. GLG Karin

    AntwortenLöschen
  14. Hab' hier bei euch immer wieder vorbeigeschaut und finde es einfach unheimlich schön was immer gezeigt wird! Toll, macht weiter so!
    M♥chelle

    AntwortenLöschen
  15. Ich habe mir immer mal wieder die Mark Making Beiträge angeschaut, ohne selber etwas machen zu können. Dabei ist das eigentlich mein Thema. Aber anderes stand an. Wie Ghislana hatte ich gehofft, dass das Thema noch etwas weiter geht. Egal. Irgendwie ist Mark Making ja immer angesagt. Und ich nehm jetzt den 200. Muster Mittwoch zum Einstieg. LG Ute

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare sind jetzt wieder zugelassen, aber dazu dann auch die Sicherheitsabfrage, sonst werde ich mit Spam Mails zugemüllt. Ich bitte dafür um Verständnis. Vielen Dank für jeden Kommentar!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails