Freitag, 14. Oktober 2016

ZIK: Kölner Damen

ZIK: Zeichnen in Köln nennen Margret und ich unsere jährlichen Treffen zum Urban Sketching in Köln. (letzes Jahr am Rhein, im Jahr davor am Dom) Letzte Woche an einem schönen sonnigen Oktober-Tag war es endlich mal wieder so weit. Eingestimmt haben wir uns mit der Ausstellung "Zeichnerische Übernahme" von Rolf Jahn in der Kunst-und Museumsbibliothek, die wir mit dem festen Vorsatz verlassen haben, auch weniger Ehrfurcht vor alten Büchern zu haben. Danach sind wir in St. Kunibert aber wieder ehrfürchtig erstarrt. In der wunderschönen romanischen Kirche gibt es eine Schatzkammer mit kostbaren Reliquien-Büsten, die wir uns als erste Modelle vorgenommen haben.

Sie halten schön still, schon seit Jahrhunderten. Trotzdem ist es gar nicht so einfach die zart gezeichneten Gesichter mit schmunzelndem, teilweise verschmitzem Lächeln einzufangen.






Raus aus der ruhigen Kirche, rein ins trubelige Leben rund um den Dom haben wir uns danach wieder lebendige Modelle ausgesucht.

Die hielten weniger still, nötigen auch zum schnellen Strich. Ich habe mich an dem Tag ganz aufs Zeichnen konzentriert und kein einziges Foto gemacht, auch nicht von Margrets schönen Skizzen, aber Konzentration ist gut. Man guckt ganz anders.

Zu all den Kölner Damen darf ich aber heute auch noch eine Dresdner Dame zeigen, die mir sehr gut in die Reihe passt: Post von KAZE mit Fisch für Andiva, ist ja Freitag heute!


Der Hintergrund ist vielleicht schon für nächsten Mittwoch geeignet? Erst mal ein schönes Wochenende!

Kommentare:

  1. Ja, sie sind wundervoll, diese Damen! Auch wenn ich sie noch nie zeichnerisch festgehalten habe...
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. ganz nett diese gesichter ... haben genau das religiöse aussehen von bilder aus früheren zeiten und fisch von KAZE bringt uns in der heutige zeit.
    lieber gruss

    AntwortenLöschen
  3. Wir schön! Ich saß heute im Koblenzer Café und da saßen zwei Damen im gleichen Farbkonzept, passend zum pink/lilanen Einrichtungsstil und ich fragte mich die ganze Zeit ob sie sich wohl extra so gekleidet haben!?!? ;)
    LG, von Annette mit bösem Muskelkater :(

    AntwortenLöschen
  4. Du hast einen fantastischen schnellen Strich, sehr schöne Skizzen! Hi, hi, das Schokoladengold macht die Büsten richtig wertvoll! ... und die Kaze-Karte ist toll! LG Ulrike

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag sie sehr, deine Zeichnungen und die Blicke in deine Skizzenbücher, die du uns immer wieder gewärst. Schön das du immer noch so fleißig mitfischt.
    Freitagsgrüße
    Andi

    AntwortenLöschen
  6. ja, toller hintergrund! ich habe gerade bemerkt, ich habe, sensationell, dieses jahr auf einem mittwoch geburtstag ;o)
    menschen zeichnen ist für mich so eine sache. irgendwann in meinem leben, werde ich mich dem noch mal stellen ... also bewundere ich es, dass du es dir schon erobert hast. vielleicht fange ich ja auch mit sehr stillen menschen an.

    liebe grüße zum wochenende . die tabea ... ach ja, die marke mache ich dieses wochenende. und ernsthaft, mit ist noch eingefallen, wenn ich mit unserem neuen thema experimentieren möchte, brauche ich schneidwerkzeug. grübel. auftreiben muss ich das noch. wo ich doch hinterm mond lebe.

    AntwortenLöschen
  7. Am liebsten habe ich die Schokoladen Heiligen:-)
    Toll, so ein Tag für ein Tun. Am Ball bleiben, konzentriert- Du sagst es.
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  8. die heiligen damen sind dir so wunderbar gelungen, sie sehen fröhlicher aus, als sie wahrscheinlich in der mittelalterlichen realität waren... das mag ich aber sehr!
    und karens karte: göttlich wie immer!!
    liebe grüße, mano
    ps: blogger hat mir deinen beitrag eben erst angezeigt...

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare sind jetzt wieder zugelassen, aber dazu dann auch die Sicherheitsabfrage, sonst werde ich mit Spam Mails zugemüllt. Ich bitte dafür um Verständnis. Vielen Dank für jeden Kommentar!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails