Mittwoch, 14. Dezember 2016

Lichttüten-Muster (Mustermittwoch 206)



Die Tage werden immer dunkler. Lichtmuster mache ich diese Woche lieber mit Kerzenlicht als mit Sonnenlicht.



Eine Idee kam am Abend bei Kerzenlicht. Lichttüten hatte ich irgendwann mal gekauft, jetzt schnell ein paar weihnachtliche Muster reingeschnitten, mit Transparentpapier hinterklebt und ein Glas mit Kerze reingestellt, fertig.



Eine hübsche Tüte von Katja kam dazu, sie hatte ich letzte Woche in echt zum Adventspost-Austausch beim Kaffee getroffen, Tanne und Mond kurzerhand auch beleuchtet.



Vorher natürlich die hübsch bedruckten Heftchen rausgenommen, ein Musterliebe-Heft aus Snappap, das ist doch was für mich, zum Muster-Ideen-Sammeln!



Musterliebe hat schon was von Sucht. Eigentlich habe ich ja gar keine Zeit, muss noch so viel machen, unter anderem meine Adventspost beschriften und verschicken, aber Zeit für ein kleines Lichtmuster aus leuchtenden Streifentannen ist noch, oder?



Und was leuchtet bei euch heute?
Die Sterntüte schicke ich noch schnell zu Frau Nahtlusts Sternen-Dezember-Papierliebe.

Kommentare:

  1. Oh, ich muss wieder aussetzen, aber finde deine lichttüten allerliebst. Ich freue mich schon, wenn es bei mir ab Freitagabend hoffentlich ruhiger und gelassener zugehen wird. Dann darf die viele Arbeit langsam ausklingen und due Menge an lichttüten und kerzen zunehmen. LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. liebe michaela

    ja ist schön, dein licht! und ich habe tatsächlich gestern auch lichtgemustert. und bin aber drüber eingeschlafen. wort wörtlich. bei mir ist es ähnlich mit all den dingen, die ich gerade tue, da kommt das lichtmuster zu kurz. schlummert nun im rechner. vielleicht darf es raus, wenn mein weihnachtszeugs steht ;o) ich drucke nun meine weihnachtspost. also die private, mailart ist ja schon ab die post. stempel geschnitzt habe ich gestern. zuerst bestätigte mich jeder schnitt meines frustes ich sei unbegabt. aber am ende ... vielleicht ist es doch übungssache und man muss einfach dran bleiben.

    dir liebe grüße und gutes gelingen!
    die tabea

    AntwortenLöschen
  3. Deine Lichttüten sind ja fein, ich hatte gerade mal eine Tüte mit einem Tannenbaum verziert. Wenn die Bäume erst mal im Rechner sind, kommt schnell ein Muster heraus - endlich bin ich mal wieder dabei.
    Herzliche Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  4. Mustersucht ist etwas Schönes! Die Streifentanne mag ich sehr. Und den Mond! Wie lange lange kann man denn noch verlinken? Ich hätte da ein leuchtendes Ornament, das ich allerdings erst fotografieren müsste.

    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Liste bleibt offen, ganz in Ruhe, oder nächste Woche ist auch noch Lichtmuster-Dezember...

      Löschen
  5. Eine wunderbare Stimmung machen deine Leuchten. Vielleicht kann man die auch aus Butterbrottüten machen-ich hab noch so viele vom Sternebasteln.
    Entspannte Grüße vom Schulausflug
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Dieses so heimelige, warme Licht liebe ich so sehr!
    Ich glaube, ich muss mir auch so eine Tanne schenken - die gefällt mir bei dir so gut - Tüten liegen noch in der Schublade! ... zumal es keinen echten Baum bei mir geben wird.
    Schöne Anregung, danke von Ulrike

    AntwortenLöschen
  8. Es ist alles gesagt - einfach schöne Lichtmomente!!!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  9. Hach das Musterliebesnappapheftchen liebe ich ja heute ganz besonders: hat es doch Rauten und goldene dazu. Das ist perfekt und kommt direkt auf meine ToDoListe ;-))). Ich mache ja gerade einen ganzen Adventskalender aus Snap Pap und da darf ein Lichtmuster von mir ja nicht fehlen (es ist nur mal wieder gestern sehr spät geworden ;-))). So komme ich auch erst jetzt dazu bei dir deine herrlichen Mustertüten zu bewundern. LG Karin

    AntwortenLöschen
  10. Herrliches Licht. Und ich wusste mal wieder gar nicht, dass es Extra-Lichttüten gibt... Die hat dann ganz schnell eine/r erfunden, nachdem welche drauf kamen, Butterbrottüten als Lichttüten zu verwenden. Ich sah das zum ersten Mal bei einem Gartenfest in den 90ern, als an den Wegrändern Gläser mit Teelichtern in Butterbrottüten standen. Ja, das gibt ein wunderschönes Licht... Mein Lichtmusterstempel war sogar schon fertig, aber ich habe es vor meinen "Abwegen" nach CB und BS nicht geschafft zu stempeln..., und nun ist bis zu den Ferien Vertretung in der Schule..., aber es wird sicher noch ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  11. deine bilder mit dem kerzenlicht zauberhaft * das wort musterliebe sehr hübsch *
    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  12. die lichttüten mache ich heute noch nach!! sowas von heimelig und schön!
    ich hab dir mit verspätung noch ein paar sterne zum anknipsen mitgebracht!
    lg, mano

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Michaela,
    ich kann mich den anderen Kommentaren nur anschließen. Deine Lichttüten sehen toll aus und verbreiten eine schöne Stimmung.
    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen
  14. Danke für gelbe Leuchten! heute gut zu gebrauchen hier…
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare sind jetzt wieder zugelassen, aber dazu dann auch die Sicherheitsabfrage, sonst werde ich mit Spam Mails zugemüllt. Ich bitte dafür um Verständnis. Vielen Dank für jeden Kommentar!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails