Freitag, 27. Januar 2017

Fischkarten-Buch

Meine Schwester schickt mir seit einigen Monaten jede Woche einen Fisch per Postkarte.
Der erste Stapel aus 2016 ist nun zu einem Buch geworden. Eine Übung in der "Single Sheet Binding" "Waisenbindung", wie Tabea sie nennt.

Prinzip verstanden, aber noch etwas knubbelig. Trotzdem habe ich die Adventspostkarten noch nicht angerührt, die Tapete hängt noch in der Küche und leuchtet mir immer noch durchs Fenster entgegen. Vielleicht sind sie am Wochenende dran, und werden zum Buch, aber irgendwie habe ich mich schon so an sie gewöhnt.
Die ersten Schwestern-Fischkarten des Jahres 2017 sprengen den Rahmen, sie haben unterschiedliche große Formate, mal schauen, ob sie dann auch ein Buch werden. Ich freue mich so über die regelmäßige Post und bin selber so postfaul geworden. Das wird sich bald wieder ändern, versprochen.

Überraschungspost mit Fischzugabe kam diese Woche aus Bamberg von Andi, die Entstehung dieses großartigen Drucks habe ich schon auf Instagram verfolgt, unglaublich diese feine Schnitzkunst... vielen lieben Dank. Abgesehen davon ist das Zitat so wahr! Das bekommt einen Ehrenplatz.


Alle Fische schicke ich weiter zu Frau Fischer und wünsche ein schönes Wochenende.


Kommentare:

  1. wunderbar wie die hübschen waisen jetzt zusammen zur familie geworden sind! meine karten liegen hier noch gebündelt und ich habe noch nicht die ruhe gefunden, mir zwanzig- und mehrmals ;-) das video anzusehen.. kommt aber bestimmt noch vor den sommerferien!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  2. liebe michaela, ich habe gleich zwei bücherchen zu binden. noch die sommerpost ... und die winterpost fällt stück für stück von der wand. die karten sind zu dick und schwer zum anheften. so schön, die könnte als tapete eiegtnlich hängen bleiben. vielleicht binden wir ja wochenendsynchron? wobei bei uns wüten die viren. mal sehen.

    liebe grüße zum wochenende . die tabea

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Fischkarten und wie schön, dass sie sich nun im Buchnetz tummeln dürfen! Ich will mich daran auch endlich mal versuchen, aber noch ist die Waisenbindung stiefmütterlich vernachlässigt worden von mir.
    Schönes Wochenende!
    Lg. Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Dieses Bindung hat eindeutig mehr den Zopfcharakter und ist sehr attraktiv.Mit dem Namen lässt sich prima eine Anleitung finden.Lieben Dank!Füs gefaltete Seiten fand ich vor einer Weile eine käufliche Anleitung mit 4(!) Fäden.Das stelle ich mir echt gruselig vor.
    Mit der Waisenbindung werde ich auch die Postaktionen in Angriff nehmen.Sehr schön die schwesterlichen Fischkarten.
    VG Karen

    AntwortenLöschen
  5. Schwesternfische waren eine so nette Anregung, dass ich mich jetzt über Tochterfische freuen kann, noch sind's bei mir nicht genug für ein Büchlein.
    Angesehen habe ich mir die Waisenbindung auch schon - sie ist ja noch fummeliger als die Koptische Bindung, brauche also noch ein paar Nadeln.
    Aber bevor ich dann an die Adventskartenbindung gehe, will ich lieber noch ein Übungsbuch binden mit alten Stammtischkarten.
    LG Ulrike

    AntwortenLöschen
  6. Ich komme zu gar nix mehr, wenn ihr alle immer so coole Sachen einstellt, und ich den halben Tag am PC verbringe. Stöhn. Das Leben kann so ungerecht sein ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Wundervoll, deine gesammelten Schwesternfische!
    Auch bei mir sind die Karten noch plakatiert. Ich rede mir auch immer ein sie sind so hübsch, die müssen noch ein wenig hängen bleiben. Aber irgendwie ist es wohl auch der Respekt vor der Bindung. Wieder mal.

    AntwortenLöschen
  8. schönes fisch*buch * die kollektion von advent sehr hübsch in der küche * es könnte ein richtiges patchworkbild werden ;)
    bon weekend créatif

    AntwortenLöschen
  9. Was für eine tolle Idee. Jede Woche eine Postkarte. Wann bekommt man überhaupt noch welche. Und dann auch noch so Schöne :)) Die Karten in einem Buch zusammen zu binden ist eine Prima Idee, werde ich mir merken. (falls ich mal genug Karten zusammenkriege :)) Die Drucke sehen auch wunderhübsch aus. Und das Zitat? Tja, nichts ist unmöglich....
    Dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße, Yna

    AntwortenLöschen
  10. Das sind ja wundervolle Geschenke. Die Fischpostkarten sind toll gebunden, ist es so knubblig, weil Du recht kräftiges Garn nimmst? . das im übrigen sehr gut zu den Fischen passt, finde ich. Meine Adventskarten tapezieren auch noch meine Türrahmen, ich mag sie garnicht abhängen...Dir ein schönes Wochenende! Eva

    AntwortenLöschen
  11. Da sind ja noch weitere tolle Fische zu deiner Sammlung hinzugekommen! Hast du mal alle Fischarten gezählt? Ich habe übrigens in der Schule auch gerade Fische gestempelt! An die Bindung habe ich mich auch noch nicht herangetraut, aber ich finde, dass dein Postkartenbuch schon ziemlich gut gelungen ist.
    Liebe Grüße von Christine, die nun mit Rauten-Suchblick durch die Gegend läuft!

    AntwortenLöschen
  12. Wow, was für eine tolle Sammlung. Ja Schwesternfisch ist was feines

    ... und das mit dem schreiben, ja das kenn ich grad auch... leider schreib ich viel zu wenig Post momentan.... aber auch das soll sich wieder ändern

    LG
    Andi

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare sind jetzt wieder zugelassen, aber dazu dann auch die Sicherheitsabfrage, sonst werde ich mit Spam Mails zugemüllt. Ich bitte dafür um Verständnis. Vielen Dank für jeden Kommentar!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails