Freitag, 28. April 2017

Ein Haus voller Bücher

Post Kunst Bücherei Mail Art Minibooks © Müllerin Art

Wir sind mitten in der Frühlingspost 2017 und überall fliegen derzeit Minibüchlein in die Briefkästen. Für die nun schon fünfte Frühlingspost-Aktion haben Tabea und ich euch zu minikleiner Fimmelarbeit aufgerufen und ihr bindet Büchlein im Minaturformat wie die Weltmeister. Über 70 Einträge gibt es jetzt schon in der Liste und bei mir ist schon das ganze Haus voll davon! Eins meiner Vogelhäuser habe ich umgebaut zur Minibibliothek. Wunderfeinste Büchlein kann ich nun ins Bücherhaus stellen.



Von der absoluten Schnitzmeisterin Andi kam ein perfektes Büchlein übers blaue Band (das ja auch schon einmal Thema unserer Mail Art war), inklusive handgedrucktem Täschchen, allerliebst und so allerfeinst.



Gleich drei Bonusbücher von Elke fand ich nach meinem Osterurlaub.... unglaublich!
Vielen lieben Dank, so fleissig und so schön, und dann nochmal drei für mich, ich glaub es nicht!



Dann kamen diese Woche nochmal drei, eins aus Israel von Maren, mit Blütengedicht, poetischen Drucken und Collagen und eins von Sandra, die keinen Blog hat, aber schon mehrfach in meinen Workshops war. Sandra hat ein Hollablütensirup-Rezept illustriert und so wunderbar in Einzelblatt-Minibindung gebunden. Ihre Kollegin Carmen (auch ohne Blog) hat ein grandioses Frühlings-Farbspektrum-Buch gebunden. In Speyer haben die beiden mir erzählt, dass sie sich mit anderen kreativen Frauen zu Mail-Art-Werkeltagen verabreden. Gibt es das eigentlich noch anderswo? Trefft ihr euch untereinander, um die Post-Kunst-Projekte zu bearbeiten? Meldet ihr euch als Freundinnen an, um gemeinsam daran zu arbeiten? Sitzt ihr zusammen, um euch gegenseitig zu inspirieren und Tipps zu geben oder einfach nicht so allein zu sein? Uns interessiert das sehr, erzählt es uns.



Auch noch andere schöne Post habe ich bekommen, natürlich mit Fisch, deshalb kann ich sie heute am Freitag zeigen. Vielen Dank, liebe Mano, liebe Ghislana und liebe Ulrike !



Ich habe diese Woche dann mal direkt einen Stapel „Danke-Karten“ aus holländischem Schnipselmaterial gestaltet und in die Welt geschickt.

Post Kunst Mail Art Postkarte Collage © Müllerin Art

Alle Fische des Freitags schicke ich wie immer zu Andiva, und eine echte Karte hat sie auch bekommen … aber die hier nicht.

Post Kunst Mail Art Postkarte Collage © Müllerin ArtBestimmt habe ich einige Leute vergessen, Büchlein oder Post hier zu zeigen, und Karten zu schreiben, nicht böse sein. Ich sage hier einmal ganz laut DANKE und werde mir noch was ganz schönes für die Extra-Büchlein einfallen lassen. Von meinen eigenen Büchern, die kurz vor dem Versand stehen kann, ich nicht nochmal doppelt so viele machen, das schaffe ich einfach nicht. Aber wenn noch mehr Bücher hier ankommen, dann baue ich in meinem Bücherhaus das Dachgeschoss aus.

Kommentare:

  1. Wenn das so weitergeht, musst du wirklich anbauen. Was für tolle Post du gekriegt und verschickt hast! Ja, wir haben schon zusammengesessen und gemeinsam an der Frühlingspost gewerkelt......
    Liebe Grüße und ein sonniges Wochenende
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine sehr hübsche und absolut perfekte Sammlung, und deine Häuser, die ich ja bereits einmal in Echt bewundern durfte, passen perfekt dazu! Wie ein offenes Bücherregal, in das nun liebe Menschen dir feine Minibücher stellen! Schönes Wochenende!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  3. super, ein haus des buches! ich äuge schon in meiner bude herum, was sich für meine bücherei eignet. ich dachte, es könnte ruhig größer sein ;o) so als wink dafür, dass es sich dann langsam füllen kann, in zukunft. vielleicht ja auch neben unserer aktion.

    und ja möchte ich auch wissen, was so alles passiert post-kunst-mäßig ;o)

    die tabea grüßt

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine schöne Sammlung. Auch ich bin noch am Überlegen, wie die Minibüchlein am Besten zur Geltung kommen. An den Mail-Aktionen werkel ich leider noch alleine.Ich treffe mich zwar immer wieder gerne zu gemeinsamen Aktionen mit anderen Kreativen (dann meistens im Kunst- und Kräuterhof Posterstein). Leider ist der Zeitrahmen der Mail-Aktionen aber zu eng um speziell dafür einen gemeinsamen Termin zu finden. In unserem ländlichen Raum sind die Anfahrtswege einfach auch relativ weit. Die Idee in der Gruppe zu arbeiten hat aber etwas sehr reizvolles...Da sollten wir weiter darüber nachdenken.

    Liebe Grüße Elke

    AntwortenLöschen
  5. Ein Bücherhaus 💛, wie schön... Ich werkle zwar noch alleine an den Mailartaufgaben, aber erlebe immer wieder Interesse, wenn ich hier was liegen habe. Schon mein immer voller Postteller zieht die Blicke auf sich... Neulich dekorierten u.a. die Minibüchlein den Tisch zu meinem poetischen Frühlingsabend, was glaubst du, wie die Zeit gefüllt haben. Die Frauen kriegten sich vor Begeisterung gar nicht mehr ein 😃. Zwei soll ich informieren, wenn es wieder eine Mailartaktion gibt. Ich als Naturpädagogin war ja besonders angetan von dem Beziehungsaspekt... Stundenlang beschäftigen sich da Menschen mit Frühling und notwendigerweise mit Natur. Das schärft die Wahrnehmung... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  6. Dein Bücherhaus ist wunderschön - und eine Überlegung wert!! Denn irgendwie müssen dies kleinen Schätzchen einen Heimathafen kriegen!! Das bunte Buttenhole-Büchle von Carmen ist ja wohl der Hammer!! Ich finde die Vielfalt der Bindungen, der Ideen, die einfließen, die verschiedenen Umsetzungen, ... alles(!!) grandios!! Und Tabeas und deine jedes mal wieder ausgetüftelten Ideen - trotz der ganzen Alltagshektik, es macht unglaublichen Spaß! Danke euch!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Moni

    AntwortenLöschen
  7. Ja, das ist das Tollste an der Minibuch-Aktion, so viele neue Bindungen kennen zu lernen, wenn auch nur in einer Abbildung hier im Bücherhaus. Mich hat das Buch von Carmen auch sehr fasziniert und Moni liefert gleich die Bezeichnung der Bindung dazu, hab's gleich notiert. Es gibt jetzt schon so viele, die ich gerne ausprobieren würde...
    Ihr rund um Köln habt es gut, so viele gleichgesinnte Kreative in der Nähe!
    Beste Grüße - Ulrike

    AntwortenLöschen
  8. … in diesem Teil der Welt ist Deine Karte heute angekommen. Heil und unversehrt und SEHR schön! Lieben Dank!

    AntwortenLöschen
  9. Tolles Bücherhaus! Und so viel wunderschöne Post *hach schmelz dahin*
    Ich treffe mich zu Mail Art Projekten immer mit Steffi http://ruetteltuettel.blogspot.de/ und wir werkeln dann gemeinsam an unseren Projekten. Dank Eurer tollen Organisation sind wir auch in verschiedenen Gruppen :)

    AntwortenLöschen
  10. Ist das schön! So viel kleine Bücher, die möchte man ja unbedingt alle streicheln! Ich bin hin und weg!
    Schönes Wochenende und bis bald!
    Dorthe

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare sind jetzt wieder zugelassen, aber dazu dann auch die Sicherheitsabfrage, sonst werde ich mit Spam Mails zugemüllt. Ich bitte dafür um Verständnis. Vielen Dank für jeden Kommentar!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails