Mittwoch, 17. Januar 2018

Hexie-Stempel und Kreativ-Labor (Muster-Mittwoch 259)

Hexagon Stempel  ©müllerinart

Letzte Woche – mitten in den Vorbereitungen für das Kreativ-Labor, in dem ich mich in diesen Tagen fast ausschließlich aufhalten werde – habe ich es beim Stempelgummi-Schneiden tatsächlich noch geschafft, aus einem Scherenschnitt-Hexagon-Muster einen Stempel zu schnitzen.

Hexagon Stempel  ©müllerinart
Bevor das Material in den Kisten verschwand, wollte noch ein Hexie für de heutigen Mustermittwoch entstehen. Hier ist er:

Hexagon Stempel  ©müllerinart
Da der Stempel recht groß ist, brauchte er ein paar mehr Feinheiten als die Scherenschnitt-Vorlage, er ist somit eine Weiterentwicklung. Die Testdrucke im Skizzenbuch machen dies ganz gut deutlich, aber was weg ist, ist weg...

Hexagon Stempel Skizzenbuch ©müllerinart
Vorher hatte ich sogar noch einige der Papierschnitte als Gelliprint-Vorlage ausprobiert. 

Hexagon Gelliprint ©müllerinart
Dabei gefallen mir die Zweitdrucke im Skizzenbuch (auf der linken Seite) deutlich besser als die etwas flachen Erstdrucke.

Hexagon Stempel Skizzenbuch ©müllerinartHierbei zeichnen sich die Konturen so schön ab, in Kombination mit dem Stempeldruck wirkt es vielschichtig und spannend. 

Hexagon Stempel Skizzenbuch ©müllerinart
Mit dem Stempel kann ich nun das Hexagon als Muster ausprobieren und schauen, wie es auf einer Fläche wirkt. Die Postkarte ist dafür fast zu klein, aber immer mein liebstes Test-Format.

Hexagon Stempel Muster ©müllerinart
Hexagon Stempel Muster ©müllerinart
In diesen Tagen werde ich mich dann mehr im Format 15 x 15 austoben und bestimmt noch mehr Hexies schnitzen. Kommt doch einfach vorbei ins Kreativ-Labor, schnitzt und stempelt und klebt Collagen mit uns!



Wir haben es uns richtig nett eingerichtet und freuen uns auf euch! Alle Termine findet ihr hier.
Und dieses Fenster findet ihr in der Irmgardstr. 14 in Köln-Zollstock!

Kreativlabor Design/18 /12 ©müllerinart
Falls ihr es nicht schafft, habt ihr vielleicht ein Hexagon-Muster für mich? Dann bitte in der Januar-Liste verlinken. Weil ich in diesen Tagen nicht ständig gucken kann, sage ich hier schon mal Musterdank!

Freitag, 12. Januar 2018

Kölsche Muster | Design 18/12 | Workshops | Ausstellung

kölsche dömsche ©muellerinart



Heute wird gepackt und morgen wird aufgebaut: Das Kreativ-Labor mit Ausstellung und Workshops im Rahmen von Design/18/12 während der PASSAGEN in Köln. Ich nehme den Dom mit nach Köln, sogar ganz viele kleine Dömsche.

kölsche dömsche ©muellerinart

Dieses Köln-Design ist habe ich nie so richtig gezeigt, es schlummert aber schon fast zwei Jahre in meinem Fundus. Viele kleine gemusterte Dömsche, gestreift, gepunktet, geblümt, kariert, so vielfältig wie Köln halt ist ... handgedruckt auf Papier und Stoff, sowie als Tapete und Geschenkpapier.

Ich freue mich sehr, dass es dieses Design jetzt als Papier zu kaufen gibt. Schaut mal bei Papierjunkie, da gibt es Kölsche Dömsche in zwei Varianten und andere Designpapiere von mir.

kölsche dömsche ©muellerinart

Und nicht nur Köln, noch zwei kuschelige Winterdesigns mit Teetassen und warmen Socken gibt es dort jetzt neu als Papiere zu kaufen. Beides Motive, die aus Stempelmotiven des Muster-Mittwochs entstanden sind, erinnert ihr euch an das Strickstrumpf-Muster?


Geschenkpapier ©muellerinart

Geschenkpapier

Und an das Tassen-Muster ? Damit könnt ihr jetzt Bücher oder Schachteln einbinden, Geschenke verpacken, es für Collagen nutzen oder einfach an die Wand hängen.

kölsche dömsche ©muellerinartAm besten kommt ihr nächste Woche in den Kulturladen Köln-Zollstock, dort könnt meine Muster und noch so vieles mehr sehen und ausprobieren. Wir haben ein üppiges Workshop-Programm für euch, einfach vorbeikommen und mitmachen. Ich bin am Donnerstag und Freitag nachmittags, sowie das ganze nächste Wochenende 20. /21. Januar vor Ort. An den anderen Tagen trefft ihr Katrin, Sabine und Christine.

©katrin klink
Foto: Katrin Klink



Kreativlabor, Irmgardstr. 14, 50969 Köln-Zollstock
geöffnet Mo - Sa von 12 bis 20 Uhr

Cocktailsamstag ab 18 Uhr
Sonntag 12 - 17 Uhr


 
Hier das komplette Progamm: 

Montag, 15. Januar

15 Uhr: Collagen einfach gemacht (Einführung, Tipps und Tricks)
17 Uhr: Mixed-Media-Collagen aus verschiedenen Papieren in Kombination mit Kreide, Acrylfarben und Markern

Dienstag, 16. Januar
15 Uhr: Collagen, Experimentieren mit Schrift und Drucken mit Text und Vintage-Motiven
17 Uhr : Collagen mit Heften und Büchern, mit Urlaubssouvenirs und Landkarten, alten Büchern uvm.

Mittwoch, 17. Januar
15 Uhr: Collagen mit Heften und Büchern, mit Urlaubssouvenirs und Landkarten, alten Büchern uvm.
17 Uhr : Mixed-Media-Collagen aus verschiedenen Papieren in Kombination mit Kreide, Acrylfarben und Markern

Donnerstag, 18. Januar
15 Uhr und 17 Uhr: Stempel schnitzen, Papiere bedrucken & Hefte binden

Freitag, 19. Januar
15 Uhr: Stempel schnitzen, Papiere bedrucken & Hefte binden
17 Uhr: Mixed-Media-Collagen aus verschiedenen Papieren in Kombination mit Kreide, Acrylfarben und Markern

Samstag, 20. Januar
11 Uhr: Collagen, Experimentieren mit Schrift und Drucken mit Text und Vintage-Motiven
13 Uhr: Stempel schnitzen, Papiere bedrucken & Hefte binden
15 Uhr: Mixed-Media-Collagen aus verschiedenen Papieren in Kombination mit Kreide, Acrylfarben und Markern
17 Uhr : Collagen mit Heften und Büchern, mit Urlaubssouvenirs und Landkarten, alten Büchern uvm.

Sonntag, 21. Januar
14 Uhr bis 17 Uhr: best of zu allen Themen

Hier gibt es den kompletten Ausstellungs-Guide.
Und hier das Magazin.
Katrin hat hier ganz viele tolle Tipps für die Designwoche in Köln zusammengestellt.

Wir freuen uns auf Euch!

Mittwoch, 10. Januar 2018

Hexagon Scherenschnitt (Muster-Mittwoch 258)


Hexagon-Scherenschnitt ©muellerinart





Hexagon-Scherenschnitt ©muellerinartDie Musterpause ist vorbei. Im neuen Jahr geht es frisch weiter mit der Musterei. Das Januar-Thema lautet Hexagon! Das wurde auch wirklich mal Zeit, schließlich stichle ich schon seit Jahren in jeder Urlaubswoche an meinen Endlos-Hexi-Projekt. Schon vor zwei Jahren kam ich aus dem Winterurlaub mit Schneeflocken-Hexagon-Ideen, die ja mittlerweile zu Geschenkpapier geworden ist.

Hexagon-Quilt ©muellerinart

Auch diesmal hatte ich meinen Hexiquilt dabei, gehört einfach ins Urlaubsgepäck, ein wenig gewachsen ist er im Schnee auch. Vielmehr habe ich mich am Küchentisch der Ferienwohnung aber mit Hexagon-Scherenschnitten befasst und die geometrischen Eigenheiten eines Hexagons mit Papier und Schere erforscht. Ein wenig Tüftelei und Ausprobieren und schon hatte ich ohne Rechnen und Geodreick eine Falt-und Scherenschnitt-Technik, mit der ich herrliche symetrische Hexagon-Muster erfinden kann.

Hexagon-Scherenschnitt ©muellerinart

Wollt ihr wissen, wie das geht? Hier kommt die Schritt für Schritt Anleitung:

Hexagon-Scherenschnitt ©muellerinart

Die Grundlage für die Scherenschnitte ist ein leicht rechteckiges Stückchen Papier.
Meins hat das Format 5,5 x 6 cm.
Wie es mit einem quadratischen oder rechteckigen Papier funktioniert, zeigt Stefanie hier. 
Danke für die gute Ergänzung, denn es ist wichtig, dass die Dreiecke gleichmäßig sind!

Hexagon-Scherenschnitt ©muellerinart

Das Papier falte ich von der kürzeren Seite auf die Hälfte (1.)
und markiere mir auf der gefalzten Kante die Mitte mit einem Knick und öffne es wieder (2.)
Die untere rechte Ecke klappe ich von der mittleren Markierung so ein, dass sie den oberen Papierrand trifft. (3.)
Ich klappe es wieder auseinander und knicke die linke Ecke genauso. (4.)

Hexagon-Scherenschnitt ©muellerinart

Jetzt sieht man die Dreiteilung des Papiers (5.)
Ich falte die Dreiecke so zusammen, dass die gerade Kante vorne liegt (6.)
und schneide die Ecken ab (7.)
Jetzt kann ich den beiden Seiten des Dreiecks Muster einschneiden. Die obere offene Kante schneide ich nicht ein, um die Außenform des Hexagons nicht zu zerstören. (8.)

Hexagon-Scherenschnitt ©muellerinart

Nach Lust und Laune kann ich nun Muster einschneiden (9.)
muss dabei aufpassen, dass die Stege zwischen den Löchern stehen bleiben. (10.)
Dann wird es spannend, aufklappen, (11.) und am Muster freuen (12.)


Hier nochmal auf einen Blick und zum Pinnen:

Hexagon-Scherenschnitt ©muellerinart


Hexagon-Scherenschnitt ©muellerinart

Ich konnte mich nicht wehren, immer neue Muster, ob gradlinig oder floral entstanden und nun habe ich einen dicken Stapel Papiervorlagen, die ich am liebsten alle in Stempel oder Schablonen verwandeln möchte. Mal schauen, vielleicht schaffe ich es ja bis zur nächsten Woche, oder während unserer Workshop-Tage im Kreativlabor, an denen ja auch Stempel-Schnitzen auf dem Programm steht.


Montag, 8. Januar 2018

Sonne und Schnee

Sonnenkalender nach ©muellerinart




So sollte ein neues Jahr starten: mit Sonne und Schnee.


Eine Woche im tiefen Schnee mit viel Zeit, das neue Jahr zu planen und Ideen zu sammeln. Mein Kalender fürs neue Jahr ist wieder ein Herzfrisch-Kalender mit meinen eigenen Umschlag. 2018 hat ein Sonnenkleid aus dem Sommer 2017 bekommen. Mein Cyanotypie-Sonnendruck aus der letzten Sommerpostaktion ist nun mein täglicher Begleiter für das neue Jahr.

Sonnenkalender nach ©muellerinart
In der vergangen Winterwoche in den Tiroler Bergen hatte ich viel Zeit, die ersten Seiten des Kalenders mit Plänen und Ideen zu füllen und einfach hinzugucken, in den Schnee, auf die Details...

Winterdetails nach ©muellerinart
Winterdetails nach ©muellerinart
Winterdetails nach ©muellerinart

Winter nach ©muellerinart

Wo wir im Winter immer hinfahren, warum ich nicht mehr Ski fahre, und was man dann alles sehen kann, wenn man nicht skifährt, könnt ihr in meinem Artikel der aktuellen  DAVON, der Mitgliederzeitschrift der Aachener Sektion des Deutschen Alpenvereins nachlesen. Das Layout der Zeitschrift mache ich schon ganz lange, diesmal gibt es auch einen Artikel von mir zu lesen, die Fotos dazu sind schon über den Jahreswechsel 2016/2017 enstanden, und dieses hier am Silvestertag 2017:

Winter nach ©muellerinart
Nun sind wir wieder voller Tatendrang zuhause und das neue Jahr kann so richtig losgehen. Wie schön, dass ich schon in der nächsten Woche mit einem ganz tollen Projekt starten kann.


Sonnenkalender nach ©muellerinart 

Vom 15. bis 21. Januar 2018 lade ich euch herzlich zusammen mit Christine, Katrin und Sabine in unser 15fünfzehn Kreativlabor im „Kulturladen Zollstock“ ein. Wir sind diesmal ein Teil des Designprojekts  d18/12, das während der IMM, der  Internationalen Möbelmesse im Rahmen der Passagen stattfindet.Wir stellen unsere 15fünfzehn Collagen aus, ich zeige meine Musterpapiere und mein Buch und wir alle bieten täglich verschiedene Workshops an. Die genauen Workshoptermine findet ihr im  d18/12 Onlinemagazin. In den nächsten Tagen gibt es auf all unseren Blogs nähere Infos zu unseren Workshops! Bleibt dran!

Hexagon nach ©muellerinartAch so, und weitermustern wollen wir in diesem Jahr auch. Das Muster-Mittwoch-Thema für den Januar habe ich auf Instagram schon verraten: Hexagon! Die Idee kam mir im Schneegestöber,  vielleicht schafft ihr ja bis nächsten Mittwoch auch schon ein Hexagon-Muster?

Ich freue mich auf ein kreatives und sonniges Jahr mit Euch!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails