Montag, 11. Juni 2018

Scharfe Bescherung mit Scherenschnitt!





Es ist jetzt ein paar Wochen her, dass ich auf einen Instagram-Post von Frau Gäbel reagiert habe, die Scheren loswerden wollte. Ich hatte es schon fast vergessen, als ich vor zwei Wochen eine Paketkarte in meinem Bürobriefkasten fand. Die Paketsuche führte mich durch die Büronachbarschaft und bescherte mir ein paar neue Begegnungen und ein Überraschungspaket voller guter Solinger Scheren, unglaublich!



Auf meiner letzten Workshop-Tour konnte ich sie schon gut gebrauchen und als Inspiration für neue Muster auch! So entstand aus einem Scherenschnitt die Idee für neue Schablone,



die ich allerdings nicht mit der Schere, sondern mit dem Plotter geschnitten habe.



Die Schablone ist nun Teil des Tausch-Dankeschön-Pakets für Frau Gäbel geworden, zusammen mit Müllerschen Papierschätzen.


Und die Scheren sind seitdem im Dauereinsatz.



Etwas rundes durften sie auch schon schneiden, und neue Ideen für Fliesenmuster, die zeige ich aber erst am Mittwoch. Ich bedanke mich nochmals herzlich bei Maike für dieses tolle Paket, von dem ich noch einiges weiter verschenken werde. Die runden Schnipseleien schicke ich zu Frau Nahtlusts Papierliebe, auch wenn sie noch nicht ganz fertig sind.



Ich mache mal weiter mit meinen runden Fliesenmustern für Mittwoch und wünsche allen einen guten Start in die neue Woche.

Kommentare:

  1. Oh, das ist ja fein und ein tolles Geschenk und umso schöner, dass Maike nun auch was ganz besonderes von dir zurückbekommen wird. So soll das sein in dieser Blogger- und Insta-Welt! Wie schön auch das Runde, das ich bereits erahnen kann und mich dann nochmals mehr auf Mittwoch freue.
    LG und Danke bereits für die Verlinkung (sitze justamente gerade vor dem PC und genieße noch die vorfamiliäre STille...). Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Michaela, nun muss ich doch mal fragen mit welcher Einstellung du diese Overheadfolien im Plotter bearbeitest. Ich hatte bisher sone Plastiktrennseiten für meine Schablonen genommen. Die sind weicher, reißen dadurch aber auch schneller ein. Nun habe ich mir , von deinem Blog inspiriert, Overheadfolien besorgt. Allerdings habe ich Probleme saubere Schnitte hinzubekommen, da es tw nicht durchschneidet. Nun weiß ich nicht , ob ich einfach ein neues Messer brauche,oder nur höher einstellen muss....
    herzliche grüße von Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ute,
      das ist nicht so einfach und ich habe auch gekämpft bis ich die richtige Einstellung gefunden habe. Mein Sihouette Portrait 2 hat die Einstellung "Schablonenmaterial" , aber ich habe mir auch noch ein anderes Messer gekauft, das tiefer schneidet. Hatte ich das jetzt genutzt? Ich weiß es gar nicht mehr.
      Im Zweifelsfall hilft es auch, doppelt zu schneiden, einfach ausprobieren. Ich bin echt nicht die Plotter-Fachfrau.
      Viele Grüße
      Michaela

      Löschen
    2. Okay, diese Schablonen- einstellung von meiner Silhouette Cameo 3 brachte auch garnichts...ist sicher für nur für das Schablonenmaterial von Silhouette geeignet...Ich musste Tiefe und Druck fast bis auf den höchsten Wert einstellen und dann mit Doppelschnitt ging es so einigrmaßen. Aber das scheint dann wohl so zu sein, wenn es bei dir auch ähnlich ist.
      lieben Dank für deine Antwort u
      und für deine immer soo insprierenden Einträge!!
      herzliche Grüße von Ute

      Löschen
  3. Was für ein Glück! Frau Müller hat wieder Scheren ;)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jau, jetzt habe ich reichlich! Willst du eine?

      Löschen
  4. ein tolles geschenk und super, was du gleich damit angestellt hast!
    hatten wir schon mal scherenschnittmuster ;))?
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  5. Gute Scheren sind echt ein Hauptgewinn!die sehen echt ideal für feine papierarbeiten aus.Du kannst ja für Posts Papierschnitte eine verlosen.Solingen ist 1A.
    Dein gedrucktes Scheren-Muster ist grandios.die Folie ist geplottet oder hast du die Rundungen per Hand so hinbekommen? Schere in jedem fall ein tolles Thema.
    fein geschnittene Grüße, karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Willst du etwa schon wieder was gewinnen? Du Glückskind? Mal schauen...
      also geschnittene Muster hatten wir schonmal, irgendwann über Ostern vor zwei Jahren oder so..
      Nee, die Schablone hat der Plotter geschnitten, nicht die Schere.

      Löschen

Anonyme Kommentare sind jetzt wieder zugelassen, aber dazu dann auch die Sicherheitsabfrage, sonst werde ich mit Spam Mails zugemüllt. Ich bitte dafür um Verständnis. Vielen Dank für jeden Kommentar!

Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung (https://muellerinart.blogspot.de/p/datenschutz.html) sowie die Datenschutzerklärung von ((https://policies.google.com/privacy?hl=de) Google gelesen hast und akzeptierst.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails