Mittwoch, 14. November 2018

Reisebücher, Stempel und Tapeten (Muster-Mittwoch 299)

Reisebücher nach ©muellerinart

(enthält Werbung für mich und die schönen Orte, an denen ich Workshops geben darf)

Ich bin schon wieder gereist am vergangenen Wochenende: Nach Marokko, Schweden, USA und Kanada, nach Hamburg und in das alte Land, habe eine Kreuzfahrt durchs Mittelmeer gemacht und ganz persönlichen Reisen durchs letzte Jahr unternommen.
Nein, eigentlich war ich nur in Bensheim und Mannheim, aber es standen Reisebücher auf dem Programm und so vielfältig waren die Themen der Bücher. Aber mal ganz von vorn. 


Stempelworkshop Sallys work-shop ©muellerinart
Am Freitag Nachmittag war ich zum zweiten Mal bei Sally in Bensheim zu Gast. In ihrem hübschen Work+Shop kamen wieder eine nette Runde Frauen zusammen und wir haben Stempel geschnitzt, gedruckt und Heftchen gebunden. Schaut mal hier: Es gibt einen tollen kleinen Film vom Workshop (Danke an Christian Hubrich und Malte Kirsch von Showmaker Entertainment für das tolle Video!)

Stempelworkshop Sallys work-shop ©muellerinartDer wunderschöne Laden bietet sehr viel Inspiration, so ging es schon ein wenig weihnachtlich zu, zumindest waren Sterne das liebste Stempelmotiv.

Stempelworkshop Sallys work-shop ©muellerinartBesonders gefreut hat mich zu hören, dass Projekte und Inspirationen aus Bunte BÜCHER im echten Leben in der Grundschule eingesetzt werden, wie schön! Vielen Dank für die tollen Rückmeldungen.
(im Februar komme ich wieder!)

Stempelworkshop Sallys work-shop ©muellerinart
Weiter ging die Reise nach Mannheim in den Jeromin Werkladen, wo es an diesem Wochenende ausgiebig in netter Runde um das Thema Reisebücher ging. Es war ein Experiment, wusste ich ja nicht, mit welchen Erinnerungen oder Plänen die Kursteilnehmerinnen kommen würden.

Workshop Reisebücher nach ©muellerinartSo gab es von mir die Technik für zwei verschiedene Buchtypen und ganz viel Material, Papiere, alte Atlanten, Tapeten, Leinen, Schnipsel...

Workshop Reisebücher nach ©muellerinart
Dazu auch Farben, Stempel und Schablonen, die reichlich genutzt wurden.

Workshop Reisebücher nach ©muellerinart





Workshop Reisebücher nach ©muellerinart
Nicht nur ich hatte Tapeten zum Buchbinden mitgebracht, sondern auch Kerstin. Sie hat kein Reisebuch im eigentlichen Sinne gemacht, sondern eins über die Reise in ihr neues altes Haus, das sie derzeit renovieren. Aus der alten Küche hat sie diese herrliche Retro-Tapete gerettet, die ich sofort zu einem Buch verarbeiten musste.

Tapetenbuch nach ©muellerinart
Das Motiv bot sich auch als Stempel an, den ich zwischendurch geschnitzt habe, ein Atlaspapier bedruckt und die Innenseiten des Büchleins damit beklebt: Mein Mustermittwoch-Beitrag für heute! Das Budapest-Reisebuch von letzter Woche habe ich übrigens nicht weiter bearbeitet, als Kursleiterin konnte ich mich nicht so tief in meine Erinnerungen verkriechen. Das mache ich dann nochmal in Ruhe zuhause.


Workshop Reisebücher nach ©muellerinart
Eine ganz besondere andere Ablenkung gab es auch noch zwischendurch. Tabea kam als Überraschungsgast vorbei! Aber dazu demnächst mehr auf dem anderen Kanal. 

Workshop Reisebücher nach ©muellerinart

Workshop Reisebücher nach ©muellerinart
Viel zu schnell geht so ein Wochenende vorbei. Die Reisebücher sind nicht alle komplett gefüllt, aber dennoch war die Ausbeute wieder reichlich, wie das traditionelle Final-Foto beweißt. 

Workshop Reisebücher nach ©muellerinartJede hat ein Ringbuch und ein Buch mit Gummiband-Bindung geschafft und noch so einiges mehr.  Vielen Dank euch allen für die Begeisterung und ganz besonders wieder an Sabine für die liebevolle Betreuung!
Workshop Reisebücher nach ©muellerinart
Beim genauen Hinsehen sieht man auch, dass einige Bücher in Tapete eingebunden sind, teilweise noch bedruckt. Und Ihr? Habt ihr auch etwas aus Tapete gemacht oder Tapetenmuster erfunden? Ich bin gespannt auf Eure Mittwochsmuster heute. Hier ist die November-Liste.

Das war mein letztes richtiges Workshop-Wochenende in diesem Jahr. Es kommen derzeit schon Anfragen für das nächste Jahr und ich kann heute nur sagen: Es gibt was Neues, aber das erzähle ich Euch ganz ganz bald, wenn ich soweit bin. Noch ein wenig Geduld!

Bis dahin möchte ich Euch gerne einladen zum Salon Creativ #9 kommenden Freitag und Samstag in Köln-Sülz. Dort darf ich zusammen mit anderen kreativen Leuten im Fotostudio von Monika Nonnenmacher ausstellen. Ich bringe meine Bunten Bücher, Papiere, Karten und Muster mit und verkaufe. Wenn ihr in Köln seid, kommt vorbei, ich freue mich!

Stempelworkshop ©muellerinart
Und ein kleines Workshop-Angebot habe ich auch noch für Euch.
Am Dienstag, 4. Dezember bin ich bei der Adventszeit auf Schloß Homburg dabei. Schaut mal hier.

Weihnachtliche DruckWerkstatt
für Kinder von 8–12 Jahren, 14–16 Uhr, 10 € p.P.
für Jugendliche und Erwachsene, 16.30–18:30 Uhr, 15 € p.P.
Sie können eigene Stempel aus Gummi schnitzen, bunte Papiere bedrucken und kleine Hefte binden. Ein großer Stempelfundus dient dabei als Inspiration.

So jetzt packe ich erstmal mal die Kisten von letzten Wochenende aus, die immer noch hier stehen und packe fürs nächste Wochenende und dann komme ich gucken, was ihr so gemustert habt.

Wünsche einen fleissigen November-Mittwoch!




Mittwoch, 7. November 2018

Budapest ohne Tapeten (Muster-Mittwoch 298)




Budapest nach ©muellerinart

(*Enhält unbezahlte Werbung)
Das vergangene lange Wochenende haben wir im wunderschönen Budapest verbracht. Ich hatte die Vorstellung, dass ich von dort tolle Tapetenmuster für den Mustermittwoch mitbringen würde. Aber wer konnte ahnen, dass es am ersten Novemberwochende möglich ist, sich fast die ganze Zeit außerhalb geschlossener Räume aufzuhalten und ohne Jacke durch die Straßen zu schlenden?

Budapest nach ©muellerinartÜberhaupt sollte man sich vorher keine Vorstellung von einem unbekannten Ort machen, sondern sich überraschen lassen. Hier schaue ich gerade ins Schaufenster des wunderbaren printa-studios im jüdischen Viertel, zufällig entdeckt, ganz ganz toll!

Budapest nach ©muellerinartZauberhaft war es im herbstlichen Licht über Brücken zu spazieren,
 Budapest nach ©muellerinart

Budapest nach ©muellerinart

und sogar die ungarischen Tortenspezialiäten im Straßencafé zu genießen. Im Inneren hatte das Café bestimmt großartige Tapeten, habe ich leider nicht gesehen.

Budapest nach ©muellerinart

Aber es gab gemusterte Fassaden und Dächer.

Budapest nach ©muellerinart
Budapest nach ©muellerinart Sogar der Dom war seltsam gemustert. Hier sollte es später eine Projektion geben, da waren wir aber schon wieder weg:

Budapest nach ©muellerinart



Auch bei unseren lieben Freunden in einer ganz ungemusterten Wohnung fand ich keine Tapetenmuster, nur schöne Treppengeländer.

Budapest nach ©muellerinart

Als Gastgeschenk hatte ich unserer Freundin ein Reisetagebuch mitgebracht, dass sie auf ihrer bevorstehenden Reise sehr gut gebrauchen kann. 

Reisebuch nach ©muellerinart Ich hatte auch ein Reisebuch dabei und zwar eins mit Tapeteneinband:

Reisebuch nach ©muellerinart
Gefüllt ist es bisher nur mit Notizen von diesem herrlichen Wochenende, die ich zwischendurch und auf der Rückreise machen konnte. Es war einfach wunderbar mit lieben Menschen, toller Jazzmusik, leckerem Essen in dieser beeindruckenden Stadt.

Reisebuch nach ©muellerinartCollagematerial und Fotos habe ich aber reichlich mitgebracht, so dass ich die leeren Seiten noch wunderbar füllen kann und die Eindrücke dauerhaft festhalten kann.

Reisebuch nach ©muellerinart
Am kommenden Wochenende mache ich schon wieder eine Reise, diesmal zum Thema "Reisebuch" nach Mannheim. Dort werde ich mit den Kursteilnehmerinnen im Jeromin Werkladen in Reiseerinnerungen oder Vorfreuden schwelgen und diese in Form bringen. Vielleicht komme ich dort zwischendurch auch dazu, mein Budapest-Buch zu ergänzen. 

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails