Seiten

Mittwoch, 4. Juli 2018

Portugal-Sehnsucht (Muster-Mittwoch 283)





Eure Reise-Muster sammle ich nun den ganzen Sommer lang in dieser Liste:






Portugiesische Muster, Skizzenheft nach ©muellerinart
Der Fliesen-Mustermonat ist ja nun vorbei. Jetzt im Juli und August gehen wir gemeinsam auf Musterreise und dafür verlängere ich mein Fliesen-Thema ein wenig. Ich möchte euch gerne mit nach Portugal nehmen.

Portugiesische Muster, Skizzenheft nach ©muellerinart
Es ist nun sechs Jahre her, dass wir dort waren und ich sehe im Nachhinein diesen Sommer 2012 als Grundlage für ganz vieles, das seitdem hier im Blog und in echt geschehen ist. Es gab den ersten Muster-Mittwoch, noch vor der Reise portugiesisch inspiriert. Diese kleine Stempeldose ist damals mitgereist und einige der Stempel sind direkt vor Ort entstanden.

Portugiesische Muster, Stempel nach ©muellerinart
Auch in mein Bunte-Bücher-Buch hat es die Portugal-Inspiration geschafft. Diese kleinen Stempel finden sich dort auch und Kristina hat in ihrem Gastbeitrag ein wunderbares Fliesenmuster als Rapportstempel umgesetzt.

Portugiesische Muster, Bunte Bücher nach ©muellerinart

Mit der kleinen Stempeldose habe ich es mir am Wochenende im Garten gemütlich gemacht und mein aktuelles 15fünfzehn-Heft mit alten Stempelmustern gefüllt. Man muss ja nicht immer alles neu erfinden. Viel zu selten nutze ich meine alten Stempel, das Neuschnitzen reizt mich oft mehr. Aber der Fundus ist schon so groß und je nach Farbe und Einsatz können sie ganz anders wirken als damals.

Portugiesische Muster,  skizzenheft nach ©muellerinart

Mit pinkfarbenen und neonorangen Akzenten wirken die klassischen Stempel ganz anders.

Portugiesische Muster,  skizzenheft nach ©muellerinart

Portugiesische Muster,  skizzenheft nach ©muellerinart
Aber auch in echt an Lissabons Hauswänden sind die Azulejos nicht nur blau:

Portugiesische Muster  nach ©muellerinartPortugiesische Muster  nach ©muellerinart

Portugiesische Muster  nach ©muellerinart



Portugiesische Muster  nach ©muellerinart














Ach, ich will da auch mal wieder hin! Genährt wurde meine Sehnsucht letzte Woche von einer Freundin, die gerade von einer Portugalreise zukam und auch von meinem Sohn, der langsam auf dem Weg dorthin ist. Diejenigen, die mir auf Instagram folgen, haben von der Straßenmusik-Reise gehört, deren erste Station bei Familie Swig in Paris war. Ich bin gespannt, wie lange die beiden brauchen, bis sie Lissabon erreicht haben, nur finanziert von Stimme und Gitarre.

Portugiesische Muster, Skizzenheft nach ©muellerinart

Mein ganze Heft mit runden und eckigen Fliesen, Scherenschnitten, Schablonen-und Stempeldrucken könnte ihr hier durchblättern. Und ich schicke es zu Christines 15fünfzehn-Heftsammlung.

Kommentare:

  1. Oh wie schön, liebe Michaela, und ja: meine Portugal-Sehnsucht ist auch groß, groß, groß! Ich mag das Land auch so gerne und kann die Azulejos-Liebe gut nachvollziehen. Umso schöner, dass du die alten Stempel wieder zur Hand nimmst und ihnen neue Farben verpasst. So frisch und spannend in der Veränderung! Ich freue mich auf die verschiedenen Urlaubsmuster und werde nach meiner Rückkehr mal schauen, ob und was ich nächste Woche beitragen kann. LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön, Michaela! Ich bin immer begeistet von der Vielfalt deiner Musterideen...bei mir ist da eine Blockade im Kopf: Muster wollen einfach nicht rauskommen! Aber dein Büchlein...das inspiriert einen ja schon! Mal sehen...

    AntwortenLöschen
  3. ...da geht´s ja gleich "fliesend" auf die Reise - das Fernweh ist spürbar !!!
    Gute Zeit,
    Luis

    AntwortenLöschen
  4. Ich war letztes Jahr in Portugal und will unbedingt auch bald wieder hin. Wirklich ein wunderbares Land. Und eine feine Idee, das Stempelwerkzeug mitzunehmen und die vielen Inspirationen gleich wirken zu lassen. Ein Schatz, im Großen wie im Kleinen. LG Christiane

    AntwortenLöschen
  5. So schön anzuschauen, deine gesammelten Fliesenwerke im Heftchen! Und toll auch, dass du deine alten Stempelchen herausgekramt hast, die bei dir mit der Erinnerung an die Portugalreise verknüpft sind.
    Ich mache gerade mal Reisemuster-Urlaub, habe aber gerade endlich eine neue Gelliplate gegossen.
    Sommergrüße Ulrike
    PS... ich weiß nicht, ob du es gelesen hast, aber am vorletzten Sonntag hatte ich gepostet, wie man wieder Mails ins Postfach bekommt...

    AntwortenLöschen
  6. Man sieht und hört Deine Sehnsucht - wie schön, daß Du einen Weg findest, dies auszudrücken und umzuwandeln.
    Danke
    Christiane

    AntwortenLöschen
  7. Superschön! Und die "Musikreise" deines Sohnes klingt ja spannend! Coole Idee!!!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  8. liebe Michaela,
    heute habe ich mir endlich dein schönes Buch gekauft und es mir zuhause mit Deinen Stempeln auch gemütlich gemacht...:-)
    Wie schön, Deine Sprache ist die, die man von Dir kennt, die Bilder und Anleitungen bzw. Anregungen sind sehr gelungen. Ich hoffe, wir treffen uns mal, damit Du es mir signieren kannst.
    Die portugiesischen Fliesen liebe ich auch sehr, und bekomme sie fast jährlich zu sehen, denn mein ältester Sohn lebt in diesem schönen Fliesenland. So haben wir nun beide einen Sohn in Portugal:-)
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Michaela,
    das sind ja wieder schöne Stempel aus deinem Fundus. Wunderschöne Muster sind da entstanden. Sehr schön ist das kleine Büchlein anzusehen. Deine Sehnsucht nach Portugal kann man richtig spüren. Bei diesen vielen schönen Eindrücken ist Portugal wohl eine Reise wert.
    Ganz liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  10. diese kleinen stempel sind ja eigentlich ganz einfach zu schnitzen (gut für mich...), aber total wirkungsvoll und sie sehen in allen farben schön aus. die neonfarben machen tatsächlich etwas ganz anderes daraus, auch sehr toll!
    die alten portugiesischen fliesen würde ich zu gern auch einmal in natura sehen!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare sind jetzt wieder zugelassen, aber dazu dann auch die Sicherheitsabfrage, sonst werde ich mit Spam Mails zugemüllt. Ich bitte dafür um Verständnis. Vielen Dank für jeden Kommentar!

Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung (https://muellerinart.blogspot.de/p/datenschutz.html) sowie die Datenschutzerklärung von ((https://policies.google.com/privacy?hl=de) Google gelesen hast und akzeptierst.